Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( West )Shows A-Z ( West )Premieren ( West )Eenmal na boben


Plattdeutsches Musical

Eenmal na boben

Die Geschichte vom Fischer und seiner Frau einmal anders


Die Niedereutsche Bühne Brake präsentiert als Freilichtinszenierung ein plattdeutsches Musical von Ingo Sax. Erzählt wird die Geschichte einer Fischersfrau, die mit Witz und Hinterlist die feine Gesellschaft aufmischt.

(Text: mr)

Letzte bekannte Aufführung:16.09.2006


Ilse und Jonni Krull mit Tochter Julia Maria führen als Kleinfischer ein armseliges Leben. Die großen Fänge macht der reiche Storjohann, deshalb fängt Ilse mit ihm öffentlich einen Streit an. Storjohann sinnt auf Rache. Er weiß, Ilse ist nur so mutig, weil sie nichts zu verlieren hat. Also sorgt er dafür, dass sein Freund und Bürgermeister Friedo Püttjer ihr einen Kredit gibt.

Hat sie Geld, dann hat sie auch Angst, es zu verlieren. Also wird sie auch künftig kuschen – wie alle anderen auch. Denkste! Denn Ilse lernt schnell die Spielregeln der feinen Gesellschaft.

Jonni fügt sich nur ungern in die neue Rolle. Er trauert seiner verlorenen Freiheit nach, aber Ilses Weg „na boben“ ist nicht mehr aufzuhalten. Als Ilse noch politische Ambitionen entwickelt, will Püttjer ihr die finanzielle Grundlage entziehen, doch sie hat vorgesorgt ...

Musical von Ingo Sax

Ilse Krull - Lilo Barghorn
Jonni Krull - Hans-Gerd Höpken
Bent Storjohann - Helmut Stührenberg
Friedo Püttjer - Hans-Hermann Wilhelm

(Text: Veranstalter)





Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


37 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


14200
Überzeugende Darsteller. Tolle Kulisse

31.12.2009 - Das Stück beschreibt das Leben. Die Darsteller sind überzeugend und spielen sich in die Herzen. Die Kulisse ist fantastisch und fügt sich wunderbar ein in das maritime Ambiente direkt an der Weser.
Sehr empfehlenswert

Kikki


14202
Freches, natürliches, witziges Schauspiel

31.12.2009 - Vielen Dank den Akteuren vor und hinter der Bühne für dieses sehr empfehlenswerte Schauspiel. Nicht nur die Geschichte selbst, auch das "Durchleben" des Stückes durch die Darsteller war einfach toll. Sprachkomik die ansteckt, Körpersprache die einfach passt, das hervorragende Zusammenspiel zwischen den Akteuren und der sehr gute Gesang vor einem aufwendigen Bühnenbild, toll. Der nahezu durchgängige Szenenapplaus spricht für sich! Absolutes Highlight ist der Standort: Die Braker Kaje, direkt am Wasser. Es wird gespielt und die Schiffe fahren die Weser auf und ab. Einmalig. "Da bekommt man einen ganz trockenen Hals... ;-)"

Hilmer


14214
Glanzleistung von Bühnenbild und Schauspielern

31.12.2009 - Es ist den Veranstaltern gelungen, ein wohl einmaliges Bühnenstück unter freiem Himmel am original Spielort zur Aufführung zu bringen.
Das Bühnenbild passt sich super in die Kulisse der Stadtkaje ein, an der ja auch das Stück spielt.
Die schauspielerische Leistung des gesamten Ensembles ist einfach überragend!
Jedem, der diese Aufführung verpasst, entgeht ein einmaliges Theatererlebnis der Superlative!

Norbert Otendorf


14219
begeisterd

31.12.2009 - Nicht nur das Thema passt dahin wo es gespielt wird, sondern auch die Hauptdarsteller spielen das Stück nicht, sie "leben" dieses hervorragende Musical.

Horst Haß


14222
Super NDB-Leistung

31.12.2009 - Diese Gemeinschaftsleistung der Niederdeutschen Bühne Brake mit all seinen motivierten Akteuren auf und hinter der Bühne verdient höchstes Lob und Anerkennung! Auch das romantische Bühnenbild ist Labsal für die Seele. Dem Verein "Brake-Das beste Stück Weser e.V." zolle ich meinen Respekt für die eingegangene kulturelle Verantwortung. Lassen sie sich diesen Augen- und Ohrenschmaus nicht entgehen!

Werner Kehlenbeck


14238
klasse

31.12.2009 - Schön, dass Brake so etwas auf die Beine stellt. Eine super Veranstaltung mit überdurchschnittlich motivierten Schauspielern und einer ansprechenden Bühnenkulisse

Jutta


14262
Die Geschichte einer mutigen Aufsteigerin - direkt am Fluss, Spiel und Leben gehen ineinander über!

31.12.2009 - Helle Begeisterung und ein grosser, verdienter Applaus für ein Musical, in dem alle Rollen glänzend besetzt waren und die Weser bis in die Nacht hinein mitspielen konnte. Eine glänzende Story: Der Erfolg kommt zu einer armen Frau, weil sie klug ist und sich trotz ihrer Träume vom besseren Leben kein X für ein U vormachen lässt. Voll das Leben! Wer dieses Stück nicht gesehen hat, hat etwas verpasst!

Marlene und Gerd Gerdes


14287
Supertoll

31.12.2009 - Es ist kaum vorstellbar, das dies alles Laiendarsteller sind. Es hat einfach alles gepasst. Die Stimmung an der Kaje, die Musik, das Schauspiel. Vielen Dank, mein Mann und ich haben die Freude mit in die Heide genommen.

Susanne Heinzel


14306
Tolle Werbung für unsere Region

31.12.2009 - Das Stück in plattdeutscher Sprache ist auch für viele Gäste, die nicht alles verstehen können, ein tolles Erlebnis. Besonders gut hat mir persönlich das Engagement von Michael Laaken in der Rolle des Gastwirts gefallen. Ein Mann mit süddeutschem Akzent im Privatleben, der eine tolle Rolle spielt und binnen kürzester Zeit plattdeutsch sprechen konnte!

Aber auch der Rest des Ensembles ist toll - trotz des manchmal wirklich schlechten Wetters mit strömendem Regen. Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Claus Plachetka


14320
Trotz des schlechten Wetters - nicht verpassen !

31.12.2009 - Eenmal na Boben der NDB zum 150 jährigen Braker Stadtjubiläum ist mit Sicherheit eines der besten Stücke die je von der NDB aufgeführt worden sind. Brilliante Schauspieler, ein phantastisches Bühnenbild und eine traumhafte Kulisse direkt an der Weser.
Wer dies erlebt hat erkennt weshalb sich der Brake Verein "das Beste Stück Weser e.V " nennt.
Ein super herzliches Dankeschön an alle Beteiligten vor, neben und hinter der Kulisse.
Man kann nur hoffen das es weitere Schauspiele an diesem Ort geben wird.

Kinski


14465
Gänsehaut Pur

31.12.2009 - Einfach super , werde mir morgen zum 3 mal das Stück ansehen. Gänsehaut Pur
Tolle leistung was die braker alles so auf die Beine stellen. Macht weiter so !

Rosi


14530
Sehenswert

31.12.2009 - Hochachtung vor den Dartstellern. Es sind eigentlich alles Laiendarsteller. Dafür aber sehr professionell vorgeführt.
@marin : Dann sag doch mal welche Wünsche offengeblieben sind?
@Timo : Warum auf Platt? - Das beantwortet doch wohl schon der Titel des Stückes!

Jürgen


14539
Eine Meisterleistung von allen Akteuren

31.12.2009 - Als langjähriger Besucher dieser Bühne, war diese Darbietung wunderbar und professionell.
Die volle Leidenschaft und Hingabe von allen Darstellern war einfach große Klasse.
Für jeden Braker und umzu muß der Besuch dieses Stückes eine Verpflichtung sein.
Ich wünsche dieser Bühne weiterhin viel Erfolg.

Ernst Hansen


14670
Ton-Tom sagt adieu und danke !

31.12.2009 - Ihr Lieben, nun ist es soweit, die letzte Aufführung steht an. Da es mir nicht leichtfallen wird, wieder von Euch zu gehen, möchte ich mich an dieser Stelle und auf diese Weise von Euch verabschieden. Denn wer weiß, wie ich drauf bin, wenn der letzte Ton verklungen ist, die Scheinwerfer erloschen sind und die Dunkelheit den Platz wieder in ein schwarzes Tuch verhüllt. Ja, sie wird mir fehlen, Eure Herzlichkeit, Eure innere Sonne, die jedesmal so sehr schien, das der Regen keine Chance hatte, uns etwas zu vermiesen.
Mein Dank an Ingo Sax, der mir mit seiner Art der Regie gezeigt hat, dass man mit liebevoller Menschenführung auch zu einer erfolgreichen Produktion gelangen kann. Meine Hochachtung dem Brake-Verein, der mit seiner klug durchdachten Organisation (und Mut) Großstadtniveau gezeigt hat ! Ja, und den Roland Schiefke möchte ich nicht vergessen, der vor jeder Veranstaltung mit einfühlsamen Worten das graue Licht des Alltags ausknipste, so dass man sich auf das folgende Schauspiel entspannt einlassen konnte. Respekt.
Nun verneige ich mich einmal ganz tief vor Euch allen und dieser hervorragenden Leistung aller Beteiligten - und würde mir wünschen, bald wieder mit Euch arbeiten zu dürfen.
Euer Ton-Tom

www.wpa-nord.de


15087
Hallo, Antje vom 13. 08.!

12.10.2006 - Die als "Patzer" bezeichneten Böcke und Leitern hat es schon im Mittelalter gegeben, auf Märkten um 1400 waren schon Böcke und Platten in gleicher Form als Verkaufsstände aufgebaut, wie zeitgenössische Gemälde zeigen. Wir spielen in der Biedermeierzeit, zweite Hälfte 19. Jh. Die Industrielle Revolution in England ist bereits rund hundert Jahre her!
Gruß, der Bühnenbildner

U. Wolff


14826
eenmal na boben

24.09.2006 - Der Abend der Premierevorstellung war die Vorführung, über die ich sehr froh bin sie mir nicht entgangen haben zu lassen ! Ein vergnügtes, spritzig Stück habe ich gesehen mit einem herergreifenden Abschlußfeuerwerk und einem Feuerwehrschif welches in die Leuchtkegel Wasserfontänen sprühte ! :o)

prinz242


14618
Sehr schönes Stück

13.09.2006 - Wir haben das Stück gesehen und genossen. Die Schauspieler waren super, es hat auch gezeigt, dass nicht jeder singen können muss, um einen solchen Erfolg zu haben. Leider hat es bei der Requisite ein paar Auffälligkeiten (Leiter,Böcke) gegeben, bedenkt man die Zeit, in der das Stück spielt. Außerdem sollten Schauspieler nicht direkt vor Beginn der Aufführung aus den Kulissen hervorlucken. Aber das sind ja nur Kleinigkeiten....

Antje


14611
Super Show

13.09.2006 - Das war eine geniale Vorstellung, wir haben unseren Spaß gehabt. Das Wetter hat zum Glück auch mitgespielt. Super Darsteller. Sehr zu empfehlen.

Timo E.


14592
Super, einfach Spitze

12.09.2006 - Super Leistung der Niederdeutschen Bühne Brake,
super auch der Krull-Markt.

zwei aus Ol


14486
Schöne Geschichte, leider Platt

07.09.2006 - Die Geschichte ist klasse und eigentlich ein Muss für jede/n Frauenrechtler/in. Leider muss man zumindest Platt verstehen, um wirklich folgen zu können - ein wenig Missingsch reicht da nicht. Sonst wirklich klasse, von der Kulisse bis zu den Darstellern und der Stimmung!

Jutta


14479
Freude über die Verlängerung

07.09.2006 - Das einzigartige Ambiente an der Weser, die wunderschönen Kulissen und nicht zu vergessen, die tolle Leistung aller Darsteller, der gute Gesang und die eingängigen Lieder machen einen Besuch von "Eenmal na boben" zu einem wahren Genuß!
Danke an die Niederdeutsche Bühne und den Brake-Verein, dass man uns diesen Genuß gönnt.
Toll, dass es in die Verlängerung geht - ich gehe noch mal hin.

Lisa Borchers


14470
Qualitätsstufe EINS plus

06.09.2006 - Inhalt: grandios u. real
Darsteller: allererste Sahne
Kulisse: ein Traum
Regiearbeit: BRD-Norm weit übertroffen !
Kostüme: hervorragend
Ambiente: nachahmenswert
Krullmarkt: einfach lecker
Ton: natürlich u. nie laut (wo waren die Lautsprecher? Klasse gemacht!)
Gesang: eine BRAKE-Hymne nach der anderen
Licht: einfach nur schön !
Gefühl: wenn das nicht fortgeführt wird, habt Ihr Prügel verdient !

Heiko Sch.


14396
Super Vorstellung gewesen!

03.09.2006 - Es war ein gelungenes Theaterstück für mich und meiner Frau gewesen,hat uns sehr gefallen.Und die Darsteller haben ein großes LOB für die ganze Arbeit und Mühe verdient,trotz des schlechtem Wetter haben Sie Ihr Theaterstück aufgeführt,das ist eine große Leistung.Deswegen bewerten wir das Theaterstück mit der Note Sehr Gut!

Bernd


14339
habe nur die Hälfte verstanden

31.08.2006 - die Musik war ja nicht schlecht udn die Stimmung bei den Leuten auch gut, aber die konnten wohl auch platt...ich habe die meisten Pointen üebrhaupt nicht verstanden und konnte auch nur bedingt den Szenen folgen. Es war nicht schlecht, aber warum auf platt?

Timo


14330
Wundervoll

30.08.2006 - Wenn Hillu (siehe weiter unten)hier ihre (oder seine ?) Meinung vertritt ist das schon o.k. aber dann sollte sie (oder er) nicht versuchen für die Allgemeinheit zu sprechen.
Natürlich wäre es von Vorteil wenn man wenigstens etwas Platt verstehen liebe/r Hillu.

Denn wie sonst alle Bewertungen aussagen ist hier der Niederdeutschen Bühne ein wirklich toller Erfolg gelungen.

Das gesamte Ensemble zeigt sich in einer super Spiellaune.
Ganz besonders Lilo Barghorn glänzt in der Rolle der Ilse Krull.

So ist diese Veranstaltung (am wohl schönsten Ort an der Weser) ebenso wie das Rahmenprogramm eine sehr gute Werbung für die Stadt Brake.

Danke an alle die das ermöglicht haben.

Leider läuft das Stück nur noch bis zum 10.09.
Also nix wie hin !

Else Kittel


14271
Herzlichen Glückwunsch an die Niederdeutsche Bühne Brake!

26.08.2006 - Wer "Recht" klein schreibt, der hat wohl keins!
...wahrscheinlich hatte "Hillu" einfach einen schlechten Tag! ;-)
Die schauspielerische Leistung war sehr lebendig und wurde durch die perfekte Kulisse direkt an der Weser in einen wunderschönen Rahmen gebracht!
Das Ensemble singt: "Kumm an de Kaje", ein wunderschöner Ohrwurm, dessen Aussage Sie beherzigen sollten!
Also, kummen Se ok an de Kaje!

A. Meyer


14265
Eine tolle Veranstaltung

26.08.2006 - 25.08.2006 - Wir haben einen wirklich tollen Abend verbracht. Das Stück war klasse, die Kulisse toll. Vor der Leistung der Akteure kann man nur den Hut ziehen!

Lothar und Antje Wöhrn


14252
Einfach super

25.08.2006 - Ich habe das Stück bei der Uraufführung schon gesehen und habe mich auf die jetzige Aufführung gefreut.

Das Stück hat sich etwas verändert, aber nicht zum schlechten. Ich habe das Stück bereits zwei Mal gesehen und schaue es mir auch gerne drei weitere Male an ohne es zu bereuen.

Über das Wetter stimmen wir lieber nicht ab.

Wenn ick denk ick denk an garnix...

Stefan


14230
Ein schönes Erlebnis

24.08.2006 - Eine lebendige Aufführung besonders durch den Wechsel von Gesang und Sprechtheater! Dazu der sehr ansprechende äußere Rahmen mit Bühnenbild und Weserkulisse. Inhaltlich ein durchaus zeitgemäßes Stück! Die spielerische Leistung ist sehr gut - viel Leidenschaft und Freude sind bei den Akteuren spürbar.

joschris


14229
Geile Aufführung

24.08.2006 - Ich habe als Jugendlicher schon einige Musicals gesehen, aber dieses Musical hat mich total begeistert.
SUPER!

Tim S.


14226
Soll das ein Witz sein...?

24.08.2006 - Will man uns jetzt veräppeln? Das war ja wohl ein schlechter Scherz, was da ablief, hätte man uns nicht warnen können, in welcher Form die Dialoge ablaufen? Das war nun wirklich nicht mehr als Laientheater, ich verstehe diese Bewertungen nicht, aber jeder hat sein recht auf eine eigene Meinung, ich auch....

Hillu


14216
Traumhaft schön, einfach toll!

24.08.2006 - Kaum in Worte zu beschreiben, man muß es sich ansehen und wenn es im Regen ist, es lohnt sich. Alle Rollen super besetzt, die Lieder werden toll gesungen und alle Schauspieler glänzen in ihren Rollen. Lange nicht einen so schönen Abend gehabt.

Schnucki


14215
Tolle Melodien

24.08.2006 - Das Musical hat mir sehr gut gefallen. Vor allem die Lieder machen daraus ein Highlight. Schade nur, dass die Lobeshymnen sich meistens auf einige Wenige reduziert. Ich habe niemanden gesehen, der beim Lob vergessen werden sollte. Ob Zimmermädchen, Gastwirt oder Ilse Krull - man kann sie mit ihrer schauspielerischen Leistung alle in eine Reihe stellen.
Die Lieder, das Straßenmädchen und die 4 Arbeiter bringen den manchmal fehlenden Pep in die Szenen.
Glückwunsch! Und für alle noch nicht Dagewesenen: "Kumm an de Kaje!"

Zuschauer


14211
Wirklich empfehlenswert

24.08.2006 - Das Musical ist wirklich klasse. Die Schauspieler gehen alle in ihren Rollen auf. So eine tolle Kulisse, dirket an der Kaje. Toller Krull-Markt. Einfach nur klasse.

Tommy


14210
Fantastisch

24.08.2006 - Ich habe die Premiere erlebt und kann nur jedem empfehlen sich dieses Spektakel anzusehen. Vor allem die Melodien sind mehr als eingängig, und man kommt am nächsten Tag nicht drumrum diese mitzusummen. Die Schauspieler sind wie immer raumhaft gut. Absolut geil!

Kurt Krull


14209
Genial, schauspielerische Glanzleistungen

24.08.2006 - Jede einzelne Rolle ist hervorragend besetzt.
Herausragend in ihrer Leistung
ist Lilo Barghorn: Sie spielt die Rolle nicht nur, sie lebt sie. Das soll allerdings die Leistung der Mitschauspieler nicht schmälern. Insgesamt: Respekt!

Silvia


14201
Einfach genial

23.08.2006 - Wir durften eine herrliche Premiere erleben! Eine leidenschaftliche Geschichte mit allem drin: menschliche Entwicklung, Intrigen, Liebe und Glück. Vor allem aber eingängige Lieder und hinreißend besetzte Rollen. Anschließend noch ein Bierchen auf dem Krull-Markt und der Abend ist komplett. Vielen Dank liebe NDB für dieses schöne Geschenk an die Stadt zum 150. Jubiläum. Gratulation!

tuna


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Freilichtbühne

D-26919 Brake
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(37 Leser)


Ø 4.59 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZEPPELIN - DAS MUSICAL

   THEATER NORDHAUSEN / ADDAMS FAMILY

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;