Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Fame


Popmusical

Fame

Der Weg zum Ruhm


Absolventen einer Münchner Musicalschule spielen Absolventen einer New Yorker Musicalschule. Die Abraxas Musical Akademie präsentiert "Fame" als Abschlussveranstaltung des aktuellen Jahrgangs.

(Text: dv)

Premiere:21.07.2006
Letzte bekannte Aufführung:27.07.2006


Besetzung:
Jörk Aigte (Nick Piazza)
Regina Hellmann, Caro Hetényi (Carmen Diaz)
Ilona Bielmeier, Stáña Hezoucký (Serena Katz)
Dennis Cent (Joe Vegas)
Moira Albertalli, Jasmin Mauter (Iris Kelly)
Tim Müller (Tyrone Jackson)
Melanie Erdmann (Mabel Washington)
Susanne Frischknecht, Katharina Kraemer (Mrs. Sherman)
Melina Schmoll (Mrs. Bell)
Ivonne Gläser (Grace Lamb)
Jonas Kägi (Goodman King)
Stephan Witzlinger (Schlomo Metzenbaum)

(Text: Veranstalter)




Verwandte Themen:
News: PdW: Fame in Merzig und Ottobrunn (17.07.2006)

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


23 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


14873
geile performanc

26.09.2006 - ist zwar schon ne Weile her aber -wow das war echt Klasse bin hart am überlegen ob ich nicht auch so was machen möchte

olaf


14687
War super

16.09.2006 - Ich fands gelungen und toll!

Marianne


13756
SUPI

30.07.2006 - einfach klasse, was Ihr da auf die Beine gestellt habt. Standing Ovations bis zur letzten Reihe. Viel Erfolg weiterhin...

Lena Friedl


13710
mehrere Kommentare...

27.07.2006 - Ich finde auch, dass falls hier jemand doppelte Meinung abgibt, ist das absolut daneben! Wenns diese Person nötig hat, dann von mir aus.
Jeder der sich für das Musical interessiert, soll es sich am besten selbst anschaun und sich seine eigene Meinung bilden :-)Ist doch sowieso besser, als auf irgendwelches Geschwafl zu hören, oder? ;-p

Lassts uns net den Tag verderben,bei dem schönen Wedder! ;-) *grins* *hicks* lol

Bini


13689
gut gemacht

26.07.2006 - Hallo Marisa, Luisa, Jochen und wer weiß, wie Du Dich morgen nennst... Beim Durchlesen fiel mir auf, daß immer die gleiche Wortwahl benutzt wird. :-)

Meiner Meinung nach sollte man auch die Leistung anderer anerkennen können! - und die war auf jeden Fall gegeben. Ich finde es mehr als daneben, daß Du hier so unqualifizierte Bewertungen abgibst. Du scheinst wirklich nicht sehr viel Ahnung zu haben - oder keine?
Aber das ist Deine Sache - geh nur bitte anderen nicht damit täglich mit einem neuen Eintrag auf die Nerven.

Ich fand die Vorstellung jedenfalls echt cool und sage BRAVO!

anne-katrin !


13682
ups

26.07.2006 - Sorry Leute,
aber muss mich leider den negativen Kritiken anschließen!
Für ne Abschlussklasse war das nichts! Habe schon einiges gesehen und im Vergleich mit Everding war das echt daneben! Sorry!
Ich weiß, Everding ist staatlich, aber am Ende stehen alle in einem Saal für die gleiche Audition und da muss ich sagen, werdet ihr es bestimmt sehr schwer haben!
Aber auf jedenfall weiterkämpfen...Ihr habt Potenzial! :-)

Musicalkenner Jochen


13678
tolle Leistung

26.07.2006 - habe ebenfalls die Kritik gelesen und schließe mich hier auch an. Dieses Musical hat wirklich eine tolle Atmosphäre versprüht. Die Schauspieler fand ich toll, aber auch das Ensemble konnte hohes Niveau zeigen. Habe die Geschichte berührend miterleben dürfen. Danke für diesen tollen Abend und macht weiter so.

Daniela Zobig


13675
Gratulation

26.07.2006 - Ich kenne die Akademie nicht. War am Samstag mit einer Freundin in Fame und habe gestern die Kritik in der Süddeutschen Zeitung gelesen. Ich schließe mich der Kritikerin an. War mit viel Humor und Liebe inszeniert. Die Gags haben super funktioniert. Die Energie und Kraft auf der Bühne war mitreißend. Die Choreographie war sehr gelungen. Die Solisten waren toll. Mein Favorit war die Rolle Mabel, die nicht nur super gesungen sondern auch super gespielt hat. Alles in allem wurde die Geschichte der Highschool-Schüler sehr gut umgesetzt und erzählt. Hoffe, noch viele Produktionen dieser Akademie sehen zu können.
Gratulation!

Isabel Pischer


13672
@Susanne

25.07.2006 - freut mich, dass es dir gefallen hat, aber mal ganz ehrlich, wo war da bitte die tänzerische Qualität? Lies mal meinen Beitrag etwas weiter unten, da siehst du, wo`s gehapert hat. Will deine Meinung nicht unterstellen, aber bei allen Freuden die man hat, muss man doch mal bei der Realität bleiben, oder? ;-)
(nicht böse gemeint!)

Marisa


13669
genial

25.07.2006 - ich war megabegeistert. Die Spannung, der Enthusiasmus, der Spaß und auch die sängerische und tänzerische Qualität war einfach super. Viel Glück bei Euren Engagements.

Susanne


13665
hmmm..

25.07.2006 - Also, für meinen Geschmack wars leider nichts :-(
Für ne Schulaufführung ok, aber dafür, dass es das war, sind die Preise unverschämt! Dafür bekomm ich schon in nem Stadttheater ne Studentenkarte und kann mir was professionelles anschaun...
Naja, hoffe beim nächsten mal klappts besser! Alles Gute!

Luisa


13658
gelungen

25.07.2006 - eine rundum gelungene sehr professionelle Vorstellung

Martin


13651
echt stark

24.07.2006 - Habe Samstag die Show gesehen und war echt beeindruckt. Von den Szenen war ich begeistert und auch berührt. Der Song In L.A. war doch wohl der Hammer - so viel Gefühl - einfach grossartig interpretiert. Auch die anderen Darsteller machten ihre Sache sehr gut und ich würde mich freuen, sie in einer anderen Produktion mal wiederzusehen. Kann die Show nur empfehlen!

Karsten


13650
Also...

24.07.2006 - schließe mich der Meinung von Frank, Marisa, Anna und Tobias an.

Als Schulaufführung war es echt schön anzusehen und bestimmt sind deren Familien und Bekannte,Freunde sehr stolz, was ja auch richtig ist.
Aber wie schon gesagt, aus beruflicher Sicht, wie das auch die Jury- Mitglieder sehen werden, war die Darbietung echt wenig und leider ungenügend!
Trotzdem viel erfolg weiterhin!

Alex


13647
Mit viel Liebe inszeniert

24.07.2006 - Den Stoff mit viel Liebe und Engagement transportiert. Man konnte den Spaß der Interpreten richtig fühlen. Z.T. großartige Stimmen und prima Tanzeinlagen, die Technik am Freitag war verbesserungswürdig.
Besonders hervorzuheben Stáña Hezoucký, Dennis Cent, natürlich Tim Müller und Regina Hellmann sowie Melanie Erdmann, Stephan Witzlinger. Macht das weiter so. Viel Glück für die Zukunft.

fan


13644
Glückwunsch an die M3

24.07.2006 - Erst mal allen M3lern Glückwunsch zum Diplom! War schön, Euch alle nochmal zu sehen! Habe die Show am Samstag gesehen, und klar war das nicht perfekt. Wer aber die Begleitumstände kennt, wird den Darstellern die eine oder andere Schwäche verzeihen, könnt ich mir vorstellen ;o)) Außerdem: wer die Truppe zu Beginn der Ausbildung erlebt hat, versteht vielleicht auch die Begeisterung von manchen Leuten, angesichts der Fortschritte, die alle während der Ausbildung gemacht haben, unabhängig davon ob sie in den drei Jahren zu perfekten Tänzern oder Sängern geworden sind!
Zum Stück selbst: der schräge Chor ist mir leider auch aufgefallen... Zu Regie & Umsetzung des Stücks - Geschmackssache. Mann kann es nicht allen Recht machen. Teile fand ich schön - anderes weniger. Die "Porno"-Szene fand ich aber auch echt nicht gelungen!
So wie die Meinungen hier auseinander gehen: wer sich ein Urteil bilden will, soll nach Mindelheim fahren und es sich selbst anschauen!
Allen Darstellern & Zuschauern viel Spaß & feiert alle schön nach der aller-aller-allerletzten Show!

Anna


13637
Mäßig...

24.07.2006 - Zur Samstags-Vorstellung... Mal ganz ehrlich: der Chorgesang war mehrere Male (eigentlich fast immer) unerträglich schief; "Bring on tomorrow" klang teilweise mehr nach Kinderchor als nach ausgebildeten Darstellern... Die "Möchtegern-Porno-Szene" fand ich extrem geschmacklos (NICHT wegen der Darbietung von Tyrone und den zwei Frauen, das fand ich recht schön gemacht - sondern wegen der unnötigen Aufreihung von leichtbekleideten Mädels in merkwürdigen Kostümen und vor allem wegen dem abartigen Gestöhne im Hintergrund! Ich bin wirklich nicht prüde, aber das war ekelhaft und sicherlich keine gute Werbung dafür, dass Eltern ihre Kinder auf diese teure Schule schicken!), und was die Tanznummern betrifft, muss ich mich leider dem Kommentar der Tänzerin hier anschließen: für eine Schule mit Schwerpunkt Tanz wie es hier heißt, war das phasenweise sehr schwach. Wobei mir die Step-Nummern zugegebenermaßen gut gefallen haben!
Die Solisten waren teils stark ("Carmen" - wow! und ich hatte das Gefühl, auch "Serena" hat stimmlich möglicherweise mehr zu bieten, als sie zeigen konnte?! Weiß nicht, warum man die Rolle auf ein lispelndes (!) blondes Dummchen degradiert hat, das im Publikum in eigentlich tragischen Szenen Gelächter statt Rührung hervorruft?!?! Vielleicht wirkte die stimmliche Leistung deswegen ein wenig verhalten?!), aber teilweise waren die Solisten für einen ABSCHLUSS-Jahrgang einfach nur inakzeptabel.
Alles in allem war es ein "netter" Abend, aber eindeutig nicht mehr als eine SCHUL-Aufführung, die sich in keinster Weise auf professionellem Niveau bewegt hat!
Wenn ich mir die Bewertungen und Kommentare hier anschaue kann ich nur sagen: man muss eben unterscheiden, welchen Maßstab man anlegt. Dass Freunde und Bekannte sich vor Lob überschlagen ist wohl normal und auch legitim. Man KANN von so einer Show vielleicht durchaus begeistert sein, sofern man die Darsteller oder die Schule privat kennt. Aber ganz objektiv betrachtet war das keine auf Profi-Niveau konkurrenzfähige Leistung, wie es wenigstens was den Abschlussjahrgang betrifft eigentlich sein müßte.
Oh, und noch ein abschließendes Wort zum Mitwirken von Lehrern auf der Bühne, wie es hier, wie ich gehört habe, der Fall war: Peinlich!

Frank


13634
Phantastisch!

24.07.2006 - Ein großes Kompliment an Regie und Choreographie. Dieser Abend war seit langem mit Abstand das beste, was ich gesehen habe. Echt klasse! Weiter so! Ihr seid spitze!

Conny


13633
Tanz...ohje

24.07.2006 - Ich muss sagen, tänzerisch war das absolut gar nix! (und dass, obwohl diese Schule angeblich tanzlastig sein soll) Nur ungestreckte Füße, unsaubere Drehungen und sämtliche Hüften,die bei nem hohen Bein mit hoch gingen!
In dieser "Ballett" Szene gabs noch nicht mal richtige Passés... alle hatten sie Sichelfüße.Viele hatten noch nicht mal nen richtigen Spott! Bin selbst Berufstänzerin und weiß wovon ich spreche! Zwar ist Tanz im Bereich Musical nur eine Sparte von dreien, aber im heutigen Berufsleben muss man alle verdammt gut beherrschen, sonst kann man bei Auditions gleich einpacken!
Trotzdem Toi Toi Toi euch Absolventen!

Marisa


13626
Geil!

23.07.2006 - Also passt mal auf: Dieser Tobias und Anna haben überhaupt keine Ahnung, dafür dass sie sich Musicaldarsteller nennen! Ich fand die Show ganz toll! Von der "Möchtegern Pornoszene" war ich sehr begeistert, da die effekte des Lichts und der Herzschlag dabei erst recht zu einem Gänsehautfeeling verhalfen! Die Hauptdarsteller haben toll gespielt. Am besten hat mir Melanie Erdmann mit ihrer Gospelstimme gefallen! Das Ensemble war nicht oft auf der Bühne zu sehen, aber wenn dann war es ein rießen Spaß die professionellen Tangzeinlagen miterleben zu dürfen! Der Regiesseur, Dirk Boetcher, der für diese ganze Sache verantwortlich war, hat ganze Arbeit geleistet!Er hat seine ganzen Emotionen und Fantasie in dieses Stück gesteckt. Der Abend wurde mir auf jeden Fall mit diesem Stück versüßt und ich werde das so schnell nicht vergessen!

Eure Lilli

Lilli


13622
Tolle Performance

23.07.2006 - War am Sa in der Show und fand das was rüberkam echt Klasse! Zum Schluss standing Ovations-was will
man mehr. Verstehe Marcel nicht.

Antje


13603
OK

23.07.2006 - Schließ mich der Meinung von Anna und Tobias an...war ganz ok, hätte aber besser sein können.
Was nicht ist, kann ja noch werden! :)
Gruß aus Regensburg

Elisabeth


13594
genial, aber etwas zu lang

22.07.2006 - HI, also wir sind begeisterte Musicalfans und haben uns gestern "Fame" angeschaut und das erste, was wir sagen können....supi gemacht, aber etwas zu lang!
der erste Akt hätte um ne halbe Stunde kürzer sein müssen, dafür war der 2. Akt genau richtig :-)
Teilweise sehr schöne Stimmen! Großes Lob an Susanne Frischknecht....sie hat ihre Rolle perfekt gespielt und dazu noch eine geniale Stimme! Die Beste an dem Abend! (Anna hatte Gänsehaut;-))Dennis Cent war ebenfalls echt spitze, obwohl stimmlich nicht ganz so überzeugend,glänzte er mit seinem Charme um so mehr! Rolle passt perfekt zu ihm;-)

Was wir schade fanden, dass die Übergänge der Szenen zum Teil ziemlich abgehackt waren, sodass es teilweise schwer war die div. Handlungen zu verstehen!
Leider war auch diese "möchte-gern-Porno-Szene" echt daneben! Diese Stöhne-Musik und die jeweilige Interpretation war, ohne prüde zu klingen, echt billig! sorry, Leute!
Tim Müller hat den Tyrone schauspielerisch sehr glaubhaft gespielt, aber gesanglich hatts noch ein bissl gehapert genauso wie im Tanz.Vielleicht sollte er mehr Zeit mit Gesang und Tanz "verschwenden", als sich ständig auf der Bühne auszuziehen... "kleiner Tip an die Regie"

Trotz kleiner Patzer und Pannen, für jeden "Fame" Fan ein Muss!

Viele Grüße und alles Gute an die zukünftigen Musicaldarsteller!

Tobi und Anna

Tobias und Anna


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Abraxas Musical Akademie
Hofmannstr. 7
D-81379 München
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Fame (Ludwigshafen)
 Fame (Münster)
 Fame (Wiesbaden)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Dass der Weg zum Ruhm steinig ist, müssen die Studenten der New Yorker High School of Performing Arts am eigenen Leib erfahren. mehr

Weitere Infos
Musik: Steve Margoshes, Buch: Jose Fernandez, Song-Texte: Jacques Levy. Die Bühnenfassung wurde 1988 uraufgeführt und basiert auf dem Film und der TV-Serie von Alan Parker.

 Leserbewertung
(23 Leser)


Ø 3.22 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZEPPELIN - DAS MUSICAL

   Broadway Fieber Solingen

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;