Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Bonnie & Clyde (Brown)


Gangsterlegende

Bonnie & Clyde (Brown)

Durch und durch amerikanisch


Schon zu Lebzeiten waren sie Legende – das Gangsterpärchen Bonnie Parker und Clyde Barrow: die lebenshungrige Kellnerin mit dem Traum von der Filmkarriere und der Kleinganove mit dem ausgeprägtem Freiheitsdrang.

(Text: Theater)

Premiere:11.05.2003
Letzte bekannte Aufführung:28.06.2003


Es grenzte ja schon nahezu an ein Wunder, dass bisher niemand die bekannte Geschichte des berüchtigtsten amerikanischen Gangsterpaares der 20er Jahre auf die Bühne eines Musiktheaters gebracht hat.

Nun jedoch nahm sich Willi Welp des von Paul Graham Brown geschriebenen Stücks an und arrangierte es mit Andrea Simmendinger für das Altonaer Theater in Hamburg neu. Willi Welp ist dem Musicalpublikum als Darsteller aus »Cats« und »Der König der Löwen« wohl bekannt und hat für »Bonnie & Clyde« seine Garderobe zum ersten Mal mit dem Regiestuhl getauscht.

Das Stück orientiert sich nah an der wahren Geschichte und lebt ausschließlich von seinen Darstellern. Sonia Farke’s rauchige, volle Stimme gibt der Bonnie etwas Geheimnisvolles aber zugleich Verletzliches. Jörg Hilger, der sich die Rolle mit Felix Powroslo teilt, nahm für Clyde eine Auszeit von »Mamma Mia!«, wo er zum Ensemble gehört, und gibt dem nach außen hin skrupellosen Clyde mit seiner warmen Stimme viel mehr Herz als manch einer von einem Gangster erwarten würde.

Tilman Madaus ist auf vielen Hamburger Bühnen zumeist in Comedy-lastigen Rollen zu Hause und gibt der Inszenierung als Erzähler und Hilfssheriff Ted den notwendigen seriösen Rahmen. Als Mutter von Bonnie ist mit Barbara Krabbe eine gestandene Frau auf der Bühne, die die Sorge und Verzweiflung einer Mutter sehr gefühlsbetont zum Ausdruck bringt.

Die Musik reicht von Ragtime bis zum Blues, driftet aber auch so manches Mal in die moderne pop-rockige Ecke ab. Leider werden kaum musikalische Highlights gesetzt – von einem Ohrwurm ganz zu schweigen. Man kann guten Gewissens sagen, dass die Intonierung der Gangstergeschichte zu sanft hinplätschert und den abwechslungsreichen Leben der beiden Protagonisten somit nicht gerecht werden kann.

Hinsichtlich der Texte hat das Produktionsteam Mut bewiesen und so wechseln sich deutsche und englische Strophen in ein und demselben Stück ab. Dies führt aber doch bei dem ein oder anderen Zuschauer zu Verwirrung, da man zum einen nicht auf eine zweisprachige Aufführung gefasst war und zum anderen nicht schnell genug zwischen den beiden Sprachen „hin- und herschalten“ kann, um nichts vom Text zu verpassen.

Alles in allem ist »Bonnie & Clyde« eine nette, aber harmlose Produktion, die als Ganzes nicht überzeugen kann. Das Highlight des Abends sind die ausgezeichneten Jungdarsteller, die darüber hinwegsehen lassen, dass es der Inszenierung deutlich an Spannung und Tempo fehlt.

(Text: mtw)






Besetzung

BonnieSonia Farke
ClydeFelix Powroslo
Jörg Hilger
sowieHolger Löwenberg
Tilman Madaus
Barbara Krabbe
Katrin Gerken u.a.



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


855
Langatmig und uninspiriert

21.01.2004 - Wer hier (zu recht) eine rasante spannende Gangster-Geschichte erwartet, wird leider enttäuscht. Die langweilige Handlung dümpelt vor sich hin....die an sich recht hübschen (wenn auch eintönigen) Balladen lassen so gar keine Spannung aufkommen.
Da können sich die guten Hauptdarsteller Sonia Farke und Felix Powroslo noch so bemühen, der Funke springt nicht über.

Meikel


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Altonaer Theater
Museumstraße 17
D-22765 Hamburg
(040) 399 05 870
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;