Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Linie 1


Musikalische Revue

Linie 1

Fahr mal wieder U-Bahn


Schwungwoll-unterhaltsame Inszenierung der aus Amateuren bestehenden Jugendtheatersparte des Brandenburger Theaters.

(Text: Kai Wulfes)

Letzte bekannte Aufführung:22.09.2006


Auf jung getrimmte Mittdreißiger mit perfekt ausgebildeten Stimmen hampeln in einer poppig-bunten U-Bahnhofkulisse herum. Aus genau diesem Grund wirken viele Stadttheater-Produktionen von „Linie 1“ unglaubwürdig und fallen beim jungen Publikum durch. Dass weniger manchmal mehr ist, beweist eindrucksvoll die Jugendtheatersparte des Brandenburger Theaters: Auf der nackten, nur mit zwei schwarzen Säulen und einem kleinen Podest versehenen Bühne (Christiane Ziehl), stehen 19 Laien-Akteure zwischen 15 und 22 Jahren. Sie müssen sich die Typen, denen ein nach Berlin abgehauenes Mädchen auf ihrer Reise in der Berliner U-Bahn begegnet, nicht erst mühevoll antrainieren. In dieser Produktion können die Jugendlichen direkt aus ihrem Umfeld schöpfen und eine gehörige Portion der eigenen Persönlichkeit einbringen. Aber auch die älteren Semester, allen voran die kauzigen Willmersdorfer Witwen, kommen glaubhaft über die Rampe. Als besonders spielfreudige und auch im Gesang überzeugende Darsteller fallen in dem homogenen Ensemble Annelie Knobloch (Maria) sowie in jeweils mehreren Rollen Markus Boldt, Steffan Drotleff und Marek Trautmann positiv auf. Alle vier haben das Zeug zur Profi-Karriere.
Regisseurin Christiane Ziehl setzt ihre Cast in einer temporeichen und witzigen Inszenierung gekonnt in Szene. Dabei bezieht sie den gesamten Zuschauerraum nicht nur als Zugang zu den jeweiligen Bahnhöfen auf der Bühne geschickt mit ein: Das hoffnungsvolle „Habt wieder Mut zum Träumen“ singen die Darsteller zwischen den Sitzreihen als direkte Aufforderung an ihr Publikum. Die Ensemble-Nummern – wie beispielsweise „Du sitzt mir gegenüber“ oder „U-Bahn-Dschungelkrieg“ können dank der abwechslungsreichen Choreografien (Dirk Lienig/Christiane Ziehl/Marie Hiller) überzeugen. Dagegen wirken die Akteure bei ihren Soli oft sehr steif und angestrengt. Manfred Opitz und die Band „Hugo Bros“, links neben den Zuschauern im „U-Bahn-Tunnel“ postiert, fetzen das ein oder andere Mal so richtig los, sind aber auch bei Balladen stimmungsvolle Begleiter.

Auch wenn die gezeigte Ur-Fassung von „Linie 1“ auf jugendliche Zuschauer inzwischen leicht museal wirken dürfte (Mauerfall, Handy und Euro haben ihre Spuren hinterlassen und wer war doch gleich Herr Diepgen?), diese Produktion mit ihren authentischen, jungen Darstellern wirbelt jeden Staub davon.

(Text: kw)






Kreativteam

Buch und SongtexteVolker Ludwig
MusikBirger Heymann, die Band "No Ticket"
InszenierungChristiane Ziehl
ChoreografieDirk Lienig
Christiane Ziehl
Marie Hiller
KostümeKathrin Mickan
BühneChristiane Ziehl
MaskeBrigitta Munzlinger
Musikalische LeitungManfred Opitz


Besetzung

BisiAriane Bergner
Krischi, Kontrolleur, Referent, WitweMarkus Boldt
Lola, Frau 1Sophie Bühring
Mücke, Mann 1, Dieter, Mann 2, Mondo, Witwe, Er [1.], Er [2.], JohnnieSteffan Drotleff
ChantalUndine Drogi
Schwuler, Kontrolleur, BVG'ler, BetrunkenerFridtjof Enzmann
Kleister, Kontrolleur, BVG'lerFabian Kausmann
MariaAnnelie Knobloch
MädchenRomy Kraschina
schwangere Türkin, Rita, Frau 2, Trude, Sie (1.), Sie (2.)Grit Lukas
Stephan, Tamile, Arbeiter, Kontrolleur, Junge mit WalkmanJohannes Oberüber
Schlucki, Kontrolleur, Leichi, Schwuler, englischer ReiseführerRon Resesch
Erich, Andreas, Kontrolleur, ArbeiterPhilipp Schaefer
Uli, Kontrolleur, WitweMarek Trautmann
Sängerin, Lumpi, TürkinJohanna Völker
RisiKonstance Weber
BambiRobert Weißbach
Lady, chinesische Fremdenführerin, SozialistinHenriette Wunderlich
Junge im MantelChristoph Ziehl
Herrmann, WitweKlaus Uhlemann
Band "Hugo Bros"Manfred Opitz
Johannes Gebauer
Volker Hugo
Michael Westphal
Thomas Zwerger
Sebastian Pietsch



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


11 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


10674
(Nur ein Wort:) Superkalifragilistikexpialigetisch!^^

31.12.2009 - Ich werd mir's auf jedenfall nochmal anschaun. Eigentlich sollt man sie durch ganz Deutschland touren lassen ^^

Kann ich nur jedem entfehlen, ob jung oder alt ;)
Wo bekommt man eigentlich Autogramme her? ^^

Ich will eins von Sophie :P
Bitte melde dich x)


grüssli

PS: Fahr' mal wieder U-Bahn! ^^

Killakeks


10849
Genial!

31.12.2009 - Ich bin total begeistert von Linie 1. Ich bin eigendlich von allen begeistert was Linie 1 macht. Aber das Musical Linie 1 ist so hammer. Leider hab ich es erst bei de rletzten Vorstellung gesehen. Von daher muss ich leider bis Sommer warten. Ich kann es jeden nur weiterempfehlen dort hinzugehen.
Du roothaariger großer Typ... ich bin begeistert von dir!

Eumy


15574
spitze

09.11.2006 - -sehr sehenswert
-kann ich nur weiter empfehlen

Jessica


15460
Genial

02.11.2006 - Eine von vorn bis hinten stimmige sache.

Eine super inzenierung.
Gut gefahlen haben mir:

-Grit
-Bambi
-Johana
-Annelie
-Marek
-Romy

Lisa M.


15451
Man Trude

01.11.2006 - Die Trude hat mir besonders gut gefahlen da sie eine ausgezeichnete Bühnenprisenz bisitzt und so das stück sehr belebt hat.
Abzüge muss ich leide auch geben die kleine blonde hat mir gar nicht gefahlen sie hatte nichts keine ausstrahlung nichts.
Also meiner meinung eine fehlbesetzung nicht so wie die braunhaarige von Risi Bisi sie hat mir auch gefahlen.
Ach ja und dieser Kleister der war auch supper, aber dieses blonde mädchen von Risi Bisi würde ich rausschmeisen ist doch peinlich für das Jugendtheater.

Liebe Grüse Nina

Nina


15094
abcd

13.10.2006 - Ich fand Linie1 ist die beste inzienierung die ich je gesehen habe.
Besonders hat mir marek trautmann inder rolle der witwe und in denn anderen rollen gefahlen. Man könnte denken er ist ein ausgebildeter schauspieler.

Sven


14494
Jippie

08.09.2006 - ist einfach nur geil!
man merkt wie viel arbeit dahinter steckt!
Liebste grüße

charlotte


13976
Für den Anfang...

13.08.2006 - ..nicht schlecht, aber vom Hocker gehauen hat es nun auch nicht. Die Euphorie ist wohl übertrieben, man kann diese Version nun ganz sicher nicht mit 5-Sterne Produktionen wie 3 Musketiere o.ä. vergleichen, dazu fehlt noch sehr viel. Nett, aber auf dem Teppich bleiben...

Nico


10823
LINIE 1!

20.02.2006 - das stück hat mir einfach so was von gefallen, ich war sooo begeistert, besonders von den schauspieler(n)/innen von bambi und risi und bisi!und die atmosphäre, also die stimmung ist total irre!

lilly


10569
Keene Ahnung

03.02.2006 - wat soll ick denn hier sajen?
War einfach nur geil, ey.
ankieken oder heul´n!

in love... euer

Checker


10531
nicht zu glauben

01.02.2006 - Ich bin ganz von den Socken. Es sind zwar alles Leiendarsteller, dennoch legen Sie eine derartige Professionalität an den Tag, dass es nicht zu glauben ist. Tempo, Witz, Spielfreude und Leidenschaft machen diese Inzenierung unvergleichlich! Lob auch an die klasse musikalische Begleitung der Hugo Bros. Band.
Anschauen lohnt sich nicht nur, ein Versäumnis wäre ärgernswert!

Fan


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Brandenburger Theater GmbH im CulturCongressCentrum
Grabenstraße 14
D-14776 Brandenburg (Havel)
03381/511111
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe
Spielstätte: Studiobühne

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Linie 1 (Bielefeld)
 Linie 1 (Schwedt (Oder))
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(11 Leser)


Ø 4.55 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;