Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Paradise of Pain


Musical in Progress

Paradise of Pain

In Himmel und Hölle mit Nimsgern


Der Gute in die Hölle - der Böse in den Himmel. Nach der Uraufführung 2001 am Saarbrücker Staatstheater zeigt das Theater Trier eine Neufassung des Stücks von Frank Nimsgern mit Guildo Horn und Sanni Luis in den Hauptrollen.

(Text: mw)

Premiere:06.01.2006
Letzte bekannte Aufführung:26.05.2006


Durch einen Fehler der Heiligen Dreifaltigkeit werden zwei Männer nach ihrem Ableben in die falschen Bereiche des Jenseits geschickt. Der herzensgute Bankangestellte Johannes Täufer landet in der Hölle – einem Club mit fragwürdiger Kundenschar. Dagegen findet sich der Ganove Jonathan im Himmel wieder – und somit in einem Hotel der Luxusklasse. Mephista und Angelina, zwei weibliche Todesengel, laufen sofort Gefahr, den Reizen der Neuankömmlinge zu erliegen, denn der Konflikt zwischen himmlischhöllischer Pflicht und menschlichen Gefühlen ist nicht von der Hand zu weisen.Das schrille Musical PARADISE OF PAIN zeigt eine musikalische Bandbreite zwischen Funky Groove, Klassik, Rock und Pop. Komponist Frank Nimsgern ist einer der meistgespielten Musicalkomponisten in Deutschland. Seine Revuen ELEMENTS und HEXEN kamen am Berliner Friedrichstadtpalast zur Uraufführung. Für das am Staatstheater Saarbrücken entstandene Musical PARADISE OF PAIN erhielt er 2001 den Deutschen Fernsehpreis.

Inszenierung: Holger Hauer
Choreographie: Barbara Tartaglia
Ausstattung: Christoph Weyers

(Text: Theater)




Verwandte Themen:
Theater: Theater (Trier) Spielplan

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


20 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


9825
Paradise Of Pain

31.12.2009 - Eigentlich war alles super - vorallem die Choreo's und die Leistung von Sanni Luis! - aber eher nicht so gut fanden wir das (durch den Gesang) verunstaltete "Break The Silence". Leider waren wir bei dem Song sehr entäuscht!
Aber das kann sich ja noch ändern... :-)
Guildo Horn fanden wir in seiner Rolle auch gut!
Im großen und ganzen hat es uns eigentlich ganz gut gefallen!

Eva & Laura


9930
Ein höllisches Vergnügen

31.12.2009 - Glückwunsch an das Theater Trier zu dieser sehr gut gelungenen Neuinszenierung mit einem tollen Ensemble, hervorragendem Bühnenbild und klasse Sound.
Spitzenleistungen im gesanglichen und darstellerischen von Sanni Luis und Guild Horn, leider waren nicht alle Darsteller in dieser Klasse.
Und dazu noch phantastische Tanzeinlagen. Da kann man Trier nur wärmstens empfehlen als Alternative zur Musicalreise in den Ruhrpott.

till


14348
SUPER GENIAL

31.12.2009 - Ganz tolles musical. Sehr schön inszeniert. NUR ZU EMPFEHLEN!

Sabine


21815
Guildo war klasse!

31.12.2009 - Guildo war klasse, allerdings wünschte man sich in anderen Rollen (wie schon oben gesagt) Nicole Malangre, Frank Felicetti und Sven Sorring zurück! Die Rolle der Klobürste war nicht wirklich gut (sorry Holger Hauer, das hättest Du besser machen können). Und "Break the silence" war grauenhaft! Da kann ich Eva und Laura nur zustimmen! Ich wollte Felix schon sagen, dass er die Bühne stürmen soll!

Virginia Usher


12203
5 Sterne

02.05.2006 - Einfach Klasse Himmel und Hölle super dargestellt sehr gute Besetzung, wir waren vor allem von Guildo Horn sehr überrascht er hat die Rolle perfekt dargestellt. Ein Lob meines Vaters geht an die Tänzerinnen und Tänzer, sehr gute Choreografie und sehr gutes Durchhaltevermögen übers ganze Stück.

Ingo Boesen


11909
genial!

13.04.2006 -

mm


10886
überraschend guter Guildo

24.02.2006 - Das Geld für die Eintrittskarte war gut angelegt. Ich hatte nach dem Musical im letzten Jahr keine großen Erwartungen, wurde aber eines Besseren belehrt, besonders von der schauspielerischen Leistung von Guildo Horn, sowie den sängerischen Leistungen der übrigen Hauptdarsteller. Für ein Stadttheater spitze und auf jeden Fall empfehlenswert.

Willi


10812
Leo begeistert

20.02.2006 - Mein sechsjähriger Sohn Leo war begeistert und hat mich gleich genötigt, die CD zu kaufen. Ich fands übrigens auch toll und werde wohl noch mal reingehen. Glückwunsch an alle Beteiligten.

peter spang


10688
Toller Abend

10.02.2006 - Haben einen tollen Abend im Theater Trier verbracht. Tolle Musik, klasse Gesang !
Eine mitreissende Aufführung mit viel Witz, Charme und Ideen.
Braucht keinen Vergleich mit Musicals an großen Häusern wie z. B. in Hamburg zu scheuen.
Absolut empfehlenswert !

davidovic


10682
Super Show

10.02.2006 -

M.


10593
Respekt!

05.02.2006 - So was hab ich in Trier nicht erwartet. Hut ab vor den Machern die aus der eher undurchsichtigen Geschichte das Beste rausholten. Die Darstellung von Himmel und Hölle ist echt clever gelöst und die Darsteller tun ihr übriges.
Eine bemerkenswerte Nummer für ein Stadttheater.

Steffen


10361
Tolle Show

26.01.2006 - war vorallem von Guildo Horn Überrascht!

XXX


10232
Gut Show!

22.01.2006 - Muss man als Nimsgern Fan gesehen haben!

G.


10150
Tolle Show

19.01.2006 - Tolle Sanni und super Guildo!
Ein echt geiler Abend!

Tom


9998
Alle Achtung

14.01.2006 - Die Story ist wirklich etwas dünn und das Bühnenbild im Verhältnis zum Staatstheater in Saarbrücken auch ehr etwas sparsamer. Dafür ist das Bühnenbild aber sehr ideenreich! Aus wenig viel gemacht.

Was diese Stadttheater Inszinierung zu etwas besonderem macht, ist das sehr starke Schauspiel und die schönen Stimmen von Sanni Luis und Guildo Horn! Sehr gut!

In den übrigen Rollen wünscht man sich Nicole Malangre und Frank Felicetti aus Saarbrücken zurück!

Auch die Personenregie (Computerinder als Klobürste) ist so lala!

Jedoch die Leistung von Luis und Horn machen diesen Stadttheater-Musicalabend zu einem HOCHGENUSS!

Dom


9994
Paradisisch schön!

14.01.2006 - Ein wirkliches Musicalerlebnis was da Trier auf die Bühne bringt. Alles aus einem Guß. Pfiffige Inszenierung, stimmig-witzige Ausstattung, tolle Darsteller, kraftvolle Tanzszenen und nicht zuletzt eine frisch aufspielende Combo.
Ich hab mich köstlich amüsiert und gebe trotz der dünnen Story 5 Sterne.

Emma


9903
Kein brilliantes Stück- aber in Trier: Sehr gut !

10.01.2006 - Der Regisseur Holger Hauer versteht es mit seinem Team (Choreographie: sehr gut: Barbara Tartaglia und Bühne und Kostüme: ebenfalls hervorragend: Christoph Weyers)ein cleveres, witziges und sprühendes Stück auf die Bühne zu bringen.Anders als bei der Uraufführung in Saarbrücken lebt diese Inszenierung nicht nur vom Budget.Sämtliche Darsteller, egal ob vom Haus, oder Gäste überzeugen, allen voran Guildo Horn und, in ihrer ersten Hauptrolle, Stephanie Wettich.
Trier hat ein Musical, das den Vergleich mit großen Bühnen nicht zu scheuen braucht.

Rudger


9892
Hat richtig Spaß gemacht!

09.01.2006 - Klasse Regie-Konzept, intelligent und bezugsreich. Hervorragende Hauptdarsteller: urkomisch:Guildo Horn.
Hinreißend und facettenreich:Stephanie Wettich.
auch unter die Haut gehend: Sanni Luis.
Schauspielerisch gut aufgelegt, doch gesanglich etwas unterbelichtet: Michael Ophelder. Gutes Ensemble, fetzige Musik.

Nike Leuer-Rose


9878
Unterhaltung pur...............

09.01.2006 - trotz schwächelndem Buch und holprigen Texten und stellenweise beliebiger Musik (tausendmal gehört), zeigt dieses Musical wie wichtig eine durchdachte Inszinierung und eine optimale Ausstattung für ein eher durchschnittliches Stück ist.
Die Hauptdarstelle waren allesamt top besetzt und vor allem Sanni Luis mit ihren lasziven Bewegungen, starken Stimme und dem prikelnden Outfit war eine Augenweide.
Musiker und Ton waren für Trierer Verhältnisse extraklasse. Ein fast perfekter Abend bei dem sich so manche Musical "Großproduktion " eine Scheibe abschneiden kann.

Andreas Sturm


9826
" Fast" perfekte Aufführung

07.01.2006 - Es war eine gelungener Theaterabend in Trier. Inzenierung , Ausstattung und die Leistungen aller Akteure konnten überzeugen.Einige kleinere "Macken" werden sich mit Sicherheit im Laufe der weiteren Vorstellungen egalisieren.Die gesamte Produktion ist sehr zu empfehlen.

Klaus Peters


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
Am Augustinerhof
D-54290 Trier
0651/7181818
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(20 Leser)


Ø 4.40 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;