Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Frankenstein


Gothical

Frankenstein

Die Grenze zwischen Mensch und Monster


© Alexander Bornschlegl
© Alexander Bornschlegl
Das Rockmusical basierend auf dem Roman von Mary Shelley stammt aus der Feder des Engländers Paul Stebbings (Buch und Originaltexte) und Christian Auer (Buch und deutsche Übersetzung). Thomas Borchert übernimmt die Hauptrolle.

(Text: cl)

Premiere:04.11.2021
Letzte bekannte Aufführung:30.07.2022








Kreativteam

Musik, Übersetzung ins DeutscheChristian Auer
Buch, SongtextePaul Stebbings


Besetzung

Monster
Professor
Thomas Borchert
(Armin Stockerer)

ElisabethNavina Heyne
Viktor FrankensteinPeter Lewys-Preston
Igor
Blinder
Mob
Gareth Davies




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Alexander Bornschlegl
© Alexander Bornschlegl
© Alexander Bornschlegl
© Alexander Bornschlegl


Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


32253
Muss man gesehen haben

20.01.2022 - Entweder liebt man es, oder man kann nichts damit anfangen. Dem Regisseur Paul Stebbings gelingt der delikate Tanz auf dem Seil, zwischen britischem Slapstick Humor und berührendem Drama.
Wo im ersten Akt noch eine Pointe die nächste jagt, überrascht der zweite plötzlich mit Ehrlichkeit und den wichtigen Fragen des Lebens.
Die rockig/poppige Musik von Christian Auer liefer einen frischen Score und einige Ohrwürmer. Wenngleich es zuweilen seltsam ist, dass Tile des Stückes auf Deutsch und andere auf Englisch sind. Aber dies ist vielleicht der Symbiose der American Drama Group Europe mit dem Deutschen Theater zu verdanken.

Es gibt dramaturgische Schwächen, doch die brilliante Cast täuscht darüber mit unglaublicher Spielfreude und körperlicher Hingabe hinweg. Die Namensliste der Mitwirkenden ist mit nur 5 Schauspielern sehr übersichtlich, und daher steht und fällt das Stück mit diesen Leuten.
In diesem Fall war es ein absoluter Volltreffer. Navina Heyne gibt eine tolle Elizabeth und kann stimmlich all ihre Facetten zeigen. Gareth Davies weiß mit seinem grandiosen Comedy Timing und Gespür für das Komische zu überzeugen. Thomas Borchert zeigt was für ein Schauspieler in ihm steckt, und gibt eine eindrucksvolle Interpretation des Monsters. Nach all seinen dramatischen Rollen ist es eine erfrischende Abwechslung ihn in einem ganz neuen Rollenfach zu sehen.
Und zuletzt Peter Lewys Preston als titelgebenden Helden der Geschichte. Dieser Mann spielt in seiner eigenen Liga. Man glaubt ihm jedes Wort in jedem Augenblick. Sei es in perfekt getimten Comedy Momenten, oder aber den dramatischen Szenen, die einen die Verzweiflung mitfühlen lassen. Er lässt einen regelrecht mitfühlen. Ein grandioser Schauspieler und ebenso begnadeter Sänger.

Dieses Stück und vor allem seine Cast sind etwas Besonderes.
Ein Must See.

RobMartin (3 Bewertungen, ∅ 5 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
D-80336 München
089 / 55 234 - 444
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;