Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Ab heute heißt du Sara


Biografie

Ab heute heißt du Sara

Erwachsenwerden im Dritten Reich


Wie unbarmherzig das Hitler-Regime mit den jüdischen Mitbürgern umging, schildert dieses biografische Musical.

(Text: kw)

Premiere:09.02.1989
Letzte bekannte Aufführung:24.03.2017


1933 ist Inge elf Jahre alt, eine aufgeweckte Berliner Göre, die nicht begreifen will, warum sie plötzlich nicht mehr auf der Straße spielen darf. Jüdin in den folgenden Jahren zu sein, das heißt für Inge nicht nur Demütigungen, Übergriffe und Beschränkungen, sondern auch: weder Kino noch Tanzsäle zu kennen, heißt erwachsen zu werden, ohne jung gewesen zu sein.

"Ab heute heißt du Sara!", sagt ein Polizeibeamter 1938 zu der 16jährigen Inge und stempelt ein 'J' in ihren Ausweis - 'J' wie Jude. Von nun an ändert sich alles im Leben der selbstbewussten Berlinerin. Immer auf der Flucht vor den Nazis, macht sie mit ihrer Mutter eine Irrfahrt durch Berlin, von Versteck zu Versteck...

Das Stück, nach dem Buch von Inge Deutschkron "Ich trug den gelben Stern", erzählt in 33 Bildern von der Angst der Verfolgten, von vielen Menschen, die Inge und ihrer Mutter geholfen haben und die für Inge Deutschkron "stille Helden" wurden, und nicht zuletzt vom kämpferischen Mut eines jungen Mädchens, das nicht aufgibt.

(Text: Theater)




Verwandte Themen:
Hintergrund: Interview mit Volker Ludwig (30.10.2006)



Kreativteam

BuchVolker Ludwig
Detlef Michel
MusikHansgeorg Koch
LiedtexteVolker Ludwig
InszenierungUwe Jens Jensen
Regie NeubesetzungThomas Ahrens
ChoreografieNeva Howard
BühnenbildMathias Fischer-Dieskau
KostümeYoshio Yabara


Besetzung

ab Spielzeit [3/2017-]

Dr. Martin Deutschkron, Meier, Eschhaus, Basch, GarnThomas Ahrens
Frau Weber, Frau Schröder, Frau Gumz, Frau Müller, Frau Garn, Frau LehmannEster Daniel
1. Hitlerjunge, 2. Polizeibeamter, Kurt, Hans FreudenthalChristian Giese
Hans Weber, 1. Polizeibeamter, Otto WeidtDietrich Lehmann
Lotte, Bärbel, Lily Blumenthal, Käte SchwarzLaura Leyh
Inge DeutschkronKathrin Osterode
Lisa Holländer, Frau HohensteinHanna Petkoff
Klara, Ali, Grete Sommer, BeamtinNina Reithmeier
Dr. Ostrowski, Fotograf, Dr. Hoffmann, Wachtmeister Lemke, Kriminalobersekretär PrüferRené Schubert
Ella DeutschkronRegine Seidler
Walter Rieck, 2. Gestapo-Mann, Max Blumenthal, Blinder Kremp, Waffen SSlerJörg Westphal
2. Hitlerjunge, 1. Gestapo-Mann, Russki, Hefter, Waffen SSlerRoland Wolf


Frühere Besetzungen? Hier klicken


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Bewegend

30.01.2007 - Also ich finde das Stück genial inszeniert. Es ist bewegend zu sehn, wie sich Inge Deutschkron damals durchgeschlagen hat. Sehr empfehlenswert!

Grips-Freak


Der Russki ist ein süßer

05.06.2006 - ein tolles Stück mit großartigen Schauspielern.

größter Fan vom Grips


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Grips-Theater
Altonaer Strasse 22
D-10557 Berlin
030/39747477
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   FREILICHTSPIELE TECKLENBURG

   OFF MUSICAL FRANKFURT

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   

AMAZON.DE




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World