Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Barock Me, Gräfin Cosel


Historical

Barock Me, Gräfin Cosel

Macht, Mätressen und Magie


© Robert Jentzsch
© Robert Jentzsch
Wer mit dem König schläft, kann es weit bringen. So zum Beispiel Anna Constantia, die dank ihrer Bettgeschichte mit August dem Starken zur Gräfin Cosel aufstieg und später tief fiel. Dieses Musical von Holger Metzner erzählt ihre Geschichte.

(Text: kw)

Premiere:27.10.2019








Kreativteam

BuchHolger Metzner
InszenierungOlaf Becker
AusstattungMarlies Knoblauch


Besetzung

Gräfin Cosel
Luise
Stefanie Bock
August der Starke
Anton
Oliver Morschel
FrancescoClaudio Maniscalco
MariaKarina Schwarz
Freiherr von BockelwitzManuel Krstanovic
FriederAlexander Wilbert




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Robert Jentzsch
© Robert Jentzsch
© Robert Jentzsch
© Robert Jentzsch

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


5 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


32109
Barock in Rock - Das Boulevardtheater läßt Gräfin Cosel rocken

01.11.2019 - Seit 5 Jahren ist das Boulevardtheater nun schon im schönen Dresden und begeistert sein Publikum mit stetig ausverkauften Vorstellungen. Und mit "Barock me, Gräfin Cosel" bringt Theater-Co-Chef und Intendant Olaf Becker nun schon die 20. Eigenproduktion des Hauses auf die Bühne. Und es funktioniert noch immer so gut, wie beim ersten Mal...

In "Barock me Gräfin Cosel" holt Becker Dresdens Feme Fatale des 18. Jahrhunderts auf seine Bühne. Mit Stefanie Bock in der Hauptrolle perfekt besetzt und dem beliebten Manuel Krstanovic als Schurke, rockt sich das toll ausgestattete Musical mit schmissigen Songs, einem tollen Bühnenbild und genialen Kostümen schnell in die Herzen des Publikums.

Desweiteren hat man, neben der wunderbaren Karina Schwarz, Oliver Morschel, Alexander Wilbert und Laura Mann, mit Claudio Maniscalco erneut einen deutschlandweit bekannten Mimen verpflichten können, den die meisten hierzulande wohl aus dem Film "Go, Trabi, Go" kennen, der aber auch auf vielen Bühnen Deutschlands unterwegs ist. Seine Performance des Francesco ist herrlich komisch und man kann nur hoffen, dass er sein Herz an Dresden verliert und noch öfters bei uns zu sehen sein wird.

Alles in allem ist "Barock me, Gräfin Cosel" jedenweils ein weiteres Highlight des Boulevardtheaters, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Weder als Dresdner noch von außerhalb.

dahil (erste Bewertung)


32108
Hammergeiles Musical - Rundum perfekt!

29.10.2019 - Durch Zufall kam ich in dieses Musical (27. 10.) ich war nur zu Besuch in Dresden. Kannte weder das Boulevardtheater (echt geschmackvoll) noch die Geschichte der Gräfin von Cosel. Bin halt ein Wessi, haha.

Egal, dann öffnet sich der Vorhang und ich wurde förmlich weg geblasen! Ein Mega Bühnenbild, super Story, Songs, geile Kostüme und hammergute Künstler. Die glorreichen 7 Darsteller (ja insgesamt nur 7) spielen, singen, tanzen und rocken die ganze Show! Am Ende kochte der Saal und selbst die Oma neben mir sprang mit mir hoch und jubelte!

Alle, wirklich alle, waren eeeeecht toll, aber einer fiel mir besonders auf, Claudio Maniscalco. Der hatte mich hier in Hamburg schon im Sherlock Holmes Musical in einer kleinen Rolle als Asiate begeistert. Hier jetzt in einer Hauptrolle als Zirkus Direktor Francesco. Völlig anders. Leute, der ist der Knaller. Der singt, gurrt, schnurrt, jammert, agiert, zelebriert... oh man ich, bin jetzt noch völlig benebelt. Jeden Moment hat er mich fasziniert und gefesselt.

Philip Schreiber (erste Bewertung)


32107
Einfach Barockig

29.10.2019 - Geniale Schauspieler, super tolle Musik und grandiose Kostüme in diesem Stück.Danke an alle Schauspieler und natürlich alle Mitwirkenden vor und hinter der Bühne. 😀 👍

S.Häring (erste Bewertung)


32106
Verrückt perückt!

29.10.2019 - Am Sonntag dem 27.10.2019 war es endlich wie soweit. Die 20ste Premiere "Barock me" des Boulevardtheaters Dresden stand an.
Ich hatte bis dato wenig Ahnung wie genau der Cast und das Team das Thema Gräfin Cosel umsetzten würde.
Und am Ende war ich total überwältigt.
Die Kostüme waren herausragend geschneidert worden, die Musik und das gesamte Arrangement hat mir eine fette Gänsehaut beschert.

Jede einzelne Figur wurde so schön und überzeugend von den Darstellern bespielt. Man konnte sich als Zuschauer in jede Figur hineinversetzen.

Unter den Künstlern befand sich u.a auch Claudio Maniscalco, dessen Darstellung als Zirkusdirektor Francesco, besonders durch seine leicht eigennützige aber vor allem verrückt liebevolle Rolle überzeugte!

Barock me ist ein Stück für Fans der guten Unterhaltung. Ich persönlich kann es nur empfehlen!

Fräulein Ria (erste Bewertung)


32105
Ein wahrhaftes barockiges Spektakel!

28.10.2019 - Ich war am 27.10 dort zur Premiere und es war wirklich ein Meisterwerk.
Die Szenen waren mitreißend, viel (manchmal auch leicht schlüpfiger) Humor und einwandfreie Songs.
Die Kostüme und das Bühnenbild waren wunderschön und einfach atemberaubend.

Die Schauspieler haben nicht nur unglaubliches Schauspielerisches Talent, sondern auch sehr starke und schöne Stimmen die einem Gänsehaut einhauchen.
Die Geschichte war toll geschrieben und auch umgesetzt!

Ein wundervolles Stück mit einem talentierten Ensemble und ich kann es einfach nur jedem empfehlen, der entweder Musicalfan oder Barockliebhaber ist, oder einfach genug von langweiligen Geschichtsunterricht hat(te)!

luzi007 (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Boulevardtheater
Maternistraße 17
D-01067 Dresden
+49 351 26353526
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 5.00 Sterne

 Termine
Fr29.11.19:30 Uhr
Sa30.11.19:30 Uhr
So01.12.14:00 Uhr
So01.12.18:00 Uhr
Mo02.12.19:30 Uhr
Mo30.12.19:30 Uhr
Di31.12.17:00 Uhr
Di31.12.21:00 Uhr
Termine 2020
Do02.01.2019:30 Uhr
Fr03.01.2019:30 Uhr
Sa04.01.2019:30 Uhr
So05.01.2015:00 Uhr
Fr07.02.2020:00 Uhr
Sa08.02.2019:30 Uhr
So09.02.2016:00 Uhr
Mo10.02.2019:30 Uhr
Di11.02.2019:30 Uhr
Do27.02.2020:00 Uhr
Fr28.02.2019:30 Uhr
Sa29.02.2019:30 Uhr
So01.03.2016:00 Uhr
Mo02.03.2019:30 Uhr
Di03.03.2019:30 Uhr
Fr03.04.2019:30 Uhr
Sa04.04.2020:00 Uhr
Mo06.04.2019:30 Uhr
Di07.04.2019:30 Uhr
Mi08.04.2019:30 Uhr
Do09.04.2019:30 Uhr
Fr10.04.2019:30 Uhr
Do11.06.2019:30 Uhr
Fr12.06.2019:30 Uhr
Sa13.06.2019:30 Uhr
So14.06.2016:00 Uhr


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;