Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Non(n)sens


Comedy

Non(n)sens

Nonnen-Revue


Fünf Nonnen müssen Geld für die Beerdigung von vier Mitschwestern auftreiben, die, genauso wie bereits achtundvierzig zuvor Bestattete, durch eine Fischvergiftung ums Leben kamen. Hartmut H. Forche ("Les Misérables", Regensburg) führt Regie.

(Text: dv/Theater)

Premiere:24.03.2006
Letzte bekannte Aufführung:08.11.2006








Kreativteam

Musikalische Leitung Christoph Wohlleben
Inszenierung Hartmut H. Forche
Ausstattung Bernd Franke
Choreografie Janne Geest


Besetzung

Schwester Maria Regina Heidemarie Brüny
Schwester Maria Hubert Tamara Wörner
Schwester Robert Anna Lilian Huynen
Schwester Maria Amnesia Maja Müller
Schwester Maria Leo Janne Geest



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


5 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


11782
Grandioser Spass

31.12.2009 - Ich habe mich köstlich amüsiert. Non(n)sens auf hohem Niveau. Lilian Huynen überzeugt auch hier durch ihre Vielfältigkeit. Das Duett mit der Puppe von Maja Müller war hervorragend. Alles in Allem, ein gelungener Abend.
HSK

hsk


13031
wow!aber die show damals aus hagen/westf. war damals bis heute unschlagbar

31.12.2009 - vielleicht hat es hauc nur an der damaligen besetzung gelegen, das mir die aufführung aus hagen wesentlich besser gefiel
vielleicht liegt es an der talent-schmiede des Stadttheater Hagen
aber trotzdem habe ich den abend sehr genossen!

klaus


12500
intelligenter Spaß

31.12.2009 - hat mir sehr gut gefallen - dem Pforzheimer Theater fallen doch immer wieder witzige Gags ein. Schaue mir das Stück heute zum 2. Mal an,
so gut fand ich die Show.

klingel, Annemarie


11801
Ein Klamauk

07.04.2006 - Die Darstellerinnen war alle gut. Für die Form des Humor's muß man einen Sinn haben. Das Ganze zog sich für mich etwas in die Länge und mir fehlte der Spannungsbogen. Dem Publikum gefiel's. Ein insgesamt unterhaltsamer Abend, mehr nicht. Der Titel hat ja auch nicht mehr versprochen.
ChristineL

ChristineL


11790
geniale Inszenierung

06.04.2006 - Selten so gelacht!

Nach betreten des Saales erwartete den Zuschauer bereits das detailreich ausgestattete Bühnenbild. Die "überlebenden" Nonnen begrüßten einen bei Saaleintritt und es versprach ein gelungener Abend zu werden.

Doch die Erwartungen wurden mehr als übertroffen.

Teils Nonsens, teils niveauvolle Wortspiele, teils Ulk, teils nachdenklichere Lieder, aber vor allem Spaß am Spielen und den Gangs.

Die Darsteller überzeugten allesamt in ihren Rollen, wenn man die Darsteller nicht aus anderen Produktionen kennen würde, könnte man glauben, dass Sie nie was anderes gemacht hatten.

Jede überzeugte in ihrer Rolle und auf ihre Art.

Standing ovations und 3 Zugaben waren nach diesem Abend das Mindeste.

Eine durchweg gelungene und amüsante Inszenierung. Neben Sekretärinnen und Evita eines der Glanzlichter der diesjährigen Saison im Theater Pforzheim.

Besonders auch geeignet für "Theatermuffel". Wer bei diesem Stück nicht lacht und mitmacht, der sollte sich gedanken über sich und seinen Humor machen.

Fazit: absolut sehenswert - nicht verpassen

Matthias


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
Am Waisenhausplatz 5
D-75172 Pforzheim
07231/392440
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 muz-Lexikon
Handlung
Eine vergiftete Fischsuppe hat die meisten Schwestern einen Ordens dahingerafft. mehr

Weitere Infos
Dan Goggin hat zu seinen witzigen Texten eine flotte und eingängige Musik komponiert, die vom Choral über Musical-Showstopper und Country-Song reicht, bevor sie in einem furiosen Gospel-Finale gipfelt. 1985 Off-Broadway uraufgeführt, galt die schrägen Nonnen-Revue anfangs als gewagt. Inzwischen gehört sie weltweit in vielen Unterhaltungstheatern zum Standard-Repertoire.

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 4.40 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;