Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Rebecca


Literaturadaption

Rebecca

Ich hab geträumt von Manderley


© Andreas Lander
© Andreas Lander
Liebesdrama mit Schauer-Faktor: Michael Kunze und Sylvester Levay bearbeiteten Daphne du Mauriers Literaturklassiker für die Musicalbühne. Nach der Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien und einer Open-Air-Produktion in Tecklenburg findet das Stück nun im Rahmen des DomplatzOpenAir den Weg nach Magdeburg. Die Regie übernimmt Erik Petersen. Sybille Lambrich, Patrick Stanke und Kerstin Ibald stehen in den Hauptrollen auf der Bühne.

(Text: cl)

Premiere:17.06.2022
Rezensierte Vorstellung:17.06.2022
Letzte bekannte Aufführung:10.07.2022






Verwandte Themen:
News: Musical-Saison 2021/22 in Magedeburg (29.06.2021)



Kreativteam

Musikalische LeitungDavid Levi
InszenierungErik Petersen
BühneDirk Hofacker
KostümeKristopher Kempf
ChoreografieSabine Arthold
DramaturgieUlrike Schröder


Besetzung

Ich Sybille Lambrich
Maxim de Winter Patrick Stanke
Mrs. Danvers Kerstin Ibald
Jack Favell Robert David Marx
Mrs. van Hopper Amani Robinson
Frank Crawley Marc Clear
Beatrice Jeanett Neumeister
Ben Christian Miebach
Giles Lutz Standop
Oberst Julyan Michael Flöth
Clarice Elise Doorn
Mrs. Rutherford Dorothea Maria Müller
Richter Horridge Peter Wittig
Ballett Magdeburg

Opernchor des Theaters Magdeburg Magdeburgische Philharmonie





Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander
© Andreas Lander


Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


32279
Begeisternde Open-Air Produktion: Manderley an der Elbe

08.07.2022 - Es bleibt nicht viel zu sagen zu diesem hervorragenden und runden Abend in Magdeburg. Pünktlich zum Einlass riss der Himmel auf und die Sonne tauchte den Dom in herrliches Licht. Die sich ständig ändernden Lichtstimmungen aufgrund der Zeit im 1. Akt werden genial genutzt und im 2. Akt wird dann alles noch dichter und effektvoller.

Rebecca ist schon seit Wien/Stuttgart ein sehr rundes und gut erzähltes Stück, sodass man sofort in der Geschichte gefangen ist. Daran hat sich in den fast 16 Jahren seit der Uraufführung nichts geändert. Das 40-köpfige Orchester spielt sensationell gut, man hört echte Instrumente, aber deren Größe erkennt man nicht immer. Der Klang an sich war am besuchten Abend hervorragend. Die Darsteller und der Chor waren richtig gut zu verstehen.

Viele gute Einfälle der Regie/Bühnenbild waren zu entdecken und machten es spannend die Show nach fast 10 Jahren wiederzusehen. Genial auch das "Wasser" so gekonnt einzubauen. Mal ist der Ort am Wasser (Monte Carlo, Manderley), mal der Darsteller nah am Wasser gebaut oder es steht das Wasser bis zum Hals... das lässt viele Interpretationen offen.

Besonders die großen Szenen (Monte Carlo, Die neue Mrs. de Winter, Ball, Strandgut... gelingen zu einer überbordenden Augenweide dank einer guten Choreo und beeindruckender Kostüme. Dazu erste Effekte von Leuchtfeuer und Fackeln lassen erahnen was am Ende passieren wird. Genial gelöst.

Die Cast lässt keine Wünsche offen ein immer stärker werdender Patrick Stanke, eine phänomenale Kerstin Ibald als Mrs. Danvers und eine Entdeckung für mich als ICH: Sybille Lambrich. Auch in den kleineren Rollen starke Stimmen und tolle Soli. Jeanett Neumeister als Beatrice sei hier ebenfalls erwähnt.

Leider wird man so eine riesige und höchst professionelle Show so lange nicht wieder sehen. Eine Cast von ca. 80 Menschen auf der Bühne, dazu ein riesiges Orchester einfach nur genial. Daher bin ich dankbar und froh da gewesen zu sein.

Und einmal mehr wird klar: Wien - ich komme!

mrmusical (90 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


32274
wunderbarer open-air Theater-Abend

20.06.2022 - Vorweg muss ich sagen, dass es ganz besonders war nach so langer Zeit endlich wieder eine open air Bühnenproduktion zu sehen! Rebecca hat natürlich tolle Musik (leider gabe es einige Tonprobleme) und eine spannende Geschichte, die von den Darstellern spielfreudig auf die große Bühne gebracht wurde. Besonders gut gefiel mir Kerstin Ibald als Mrs. Danvers: großartige, passende Stimme und darstellerisch ganz stark. Trotz ihres zerstörerischen, wahnhaften Verhaltens hatte ich in einigen Augenblicken sogar Mitleid mit ihr. Patrick Stanke ist ein toller und glaubwürdiger Maxim de Winter! Sybille Lambrich gefiel mir persönlich leider nicht als (dunkelhaarige) "Ich". Stimmlich super, aber beim ersten Zusammentreffen mit Maxim spielte sie "keck", auf Manderley wieder schüchtern und nach Maxims Zusammenbruch war sie in ihrer Rolle arrogant und direkt unsympatisch. Ist natürlich Geschmackssache und "Kritik" auf hohem Niveau.

Die große Bühne wurde "gut gefüllt": die Massenszenen beim Maskenball, der Havarie und beim Feuerausbruch waren sehr beeindruckend! Als störend fand ich aber, wenn z.B. im Hotelfoyer Tanzpaare "sinnfrei" an den Bühnenrändern tanzten. Genauso konnte ich nicht nachvollziehen, dass die Darsteller oft ebenso "sinnfrei" durchs Wasser liefen.

Begleitet wurde die Vorstellung von Popcorn essenden Zuschauern, das Popcorn wurde vor der Vorstellung extra dafür verkauft... schlimm...

Insgesamt hat mir Rebecca sehr gut gefallen und ist absolut eine Reise wert!

dolcetto (23 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
Universitätsplatz 9
D-39104 Magdeburg
+49 391 40 490 1111
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Rebecca (London)
 Rebecca (Wien)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Ein schüchternes Waisenmädchen verliebt sich in den viel älteren Adeligen Maxim de Winter. mehr

Weitere Infos
Das Musical-Drama von Michael Kunze (Buch und Texte) und Sylvester Levay (Musik) wurde am 28. September 2006 in Wien uraufgeführt. Es basiert auf dem gleichnamigen Gesellschaftsroman von Daphne du Maurier, der nicht zuletzt durch die Verfilmung von Alfred Hitchcock bekannt wurde.

 Kurzbewertung [ i ]
(agu)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Rebecca bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück und erreicht nicht den gewohnt hohen Standard auf dem Domplatz. Die kreative Inszenierung bietet einige ausdrucksstarke Bilder im dennoch unstimmig wirkenden Bühnenbild. Die Abmischung des Tons wirkte in der Premiere unausgewogen. Aus dem opulenten Cast stechen Amani Robinson (Mrs. van Hopper) und Kerstin Ibald (Mrs. Danvers) hervor.

18.06.2022

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2023. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: STELLA

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;