Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Ost )Shows A-Z ( Ost )Premieren ( Ost )


Drama

Kuss der Spinnenfrau

Ich würd alles für ihn tun


Gaines Hall und Friedrich Rau stehen in dem düsteren Gefängnisdrama von Kander und Ebb nach dem Roman von Manuel Puig auf der Bühne. Die Regie übernimmt Cusch Jung.

(Text: cl)

Premiere:01.02.2020


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Musikalische Komödie
Dreilindenstraße 30
D-04177 Leipzig
+ 49 341 12 61 261
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)
 Termine
Sa01.02.19:00 UhrPremiere
Musikalische Komödie im Westbad (Leipzig)
So02.02.15:00 Uhr
Musikalische Komödie im Westbad (Leipzig)
Sa08.02.19:00 Uhr
Musikalische Komödie im Westbad (Leipzig)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Gala

The World of Musicals

Eine emotionale Reise


© Reset Production
© Reset Production
Best-of-Programm auf Tour durch den deutschsprachigen Raum. Angekündigt werden Songs aus "Rocky Horror Show", "Tarzan", "We Will Rock You", "Hinterm Horizont", "Phantom der Oper" sowie weiteren Erfolgsmusicals...

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Reset Production

Tournee
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Reset Production Tournee (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Messe- und Veranstaltungspark Löbau (Görlitz)
Mi29.01.19:30 Uhr
Thomas-Müntzer-Haus (Oschatz)
Do30.01.19:30 Uhr
Mehrzweckhalle (Lübben)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Musical-Biografie

Tina The Rock Legend

Break Every Rule


© Maika Weber
© Maika Weber
Lebensstationen und Karriere der Ausnahmekünstlerin Tina Turner sollen in dieser Show erzählt werden. Zusätzlich zu Video- sowie Intervieweinspielungen bringt der Cast kurze Spielszenen und viele ihrer großen Hits auf die Bühne...

(Text: mr)

Premiere:03.03.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Reset Production

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 1.67 Sterne

 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Kulturhaus (Salzwedel)
Mi29.01.19:30 Uhr
Bürgerhaus (Neuenhagen)
Do30.01.19:30 Uhr
Stadthalle (Cottbus)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Compilation

Ab in den Süden

Aber bitte mit Schlager!


© Peter Samer
© Peter Samer
Drei Pärchen tummeln sich für eine wohlverdiente Urlaubswoche in Italien. Und als sie da so nebeneinander am Strand liegen, erwachen Begehrlichkeiten - alte Beziehungen brechen auf, neue finden sich. Und das alles mit Schlagern von Peter Kraus bis Helene Fischer.

(Text: mr)

Premiere:03.02.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Wacky Productions

Tournee
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" (Zwickau)
Mi29.01.19:30 Uhr
Kultur- u. Kongresszentrum (Gera)
Do30.01.19:30 Uhr
Steintor-Varieté (Halle)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Tanz-Musical

Flashdance

A Million To One


© 2Entertain Germany/Morris Mac Matzen
© 2Entertain Germany/Morris Mac Matzen
Erneut geht "Flashdance" auf Tour und versetzt die Ü40-Generation in nostalgische Erinnerungen an Jennifer Beals' Dauerwelle und Wadenwärmer. Der hervorragende Cast der Bühnenadaption macht Lust auf eine kleine Zeitreise und lädt für zweieinhalb Stunden zum Spaßhaben und Fußwippen ein. Nachdem sich die Zuschauer warmgeklatscht und der Cast warm gesungen und getanzt haben, wird die Produktion zu einer runden Sache, die die recht lange Zeit bis zum großen Vortanz-Finale wie im Flug vergehen lässt.

(Text: Laura Petersen)

Premiere:20.09.2018
Rezensierte Vorstellung:03.01.2020
Showlänge:160 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
2Entertain Germany
Max-Brauer-Allee 81
D-22765 Hamburg
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(lap)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Unaufgeregtes, rundes Feel-Good-Pop-Musical ohne größere Überraschungen, das mit guter Musik und guten Tänzern punktet. Kleines Manko: Der Plot hätte es verdient, den ernsten Momenten ein bisschen mehr Tiefe zuzugestehen.

05.01.2020

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)
Mi29.01.19:30 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)
Di07.04.19:30 Uhr
Arena (Leipzig)


Kit-Kat-Club

Cabaret

Mama darf nicht wissen


© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
Die Spielstätte Semper Zwei wird zum Nachtclub in Berlin zur Zeit 1929/30. Dort versucht die Nachtclubsängerin Sally Bowles Karriere zu machen, während draußen Armut, Inflation und Antisemitismus immer größer werden. Unter der Regie von Manfred Weiß gibt Julia Gámez Martin ("Curtains") ihr Debüt als Sally Bowles.

(Text: hh)

Premiere:06.04.2018


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Sächsische Staatsoper (Semperoper)
Theaterplatz 2
D-01067 Dresden
0351-49110
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Sächsische Staatsoper (Semperoper) Dresden (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Di28.01.19:00 Uhr
Semper Zwei (Dresden)
Mi29.01.19:00 Uhr
Semper Zwei (Dresden)


Drama

Der Mann mit dem Lachen

Hässlich ist, wer Böses tut


© Stephan Floss
© Stephan Floss
Jede Uraufführung ist ein Wagnis. Bei "Der Mann mit dem Lachen" punktet die Staatsoperette Dresden mit einer sehenswerten Ausstattung und einem darstellerisch wie gesanglich präsenten Hauptdarsteller. Regisseur Andreas Gergen poliert die matte Vorlage von Frank Nimsgern (Musik), Tilmann von Blomberg (Buch) und Alexander Kuchinka (Liedtexte) mit seiner temporeichen Inszenierung gehörig auf. Der ganz große Wurf ist das Stück in dieser Fassung allerdings nicht.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:27.04.2019
Rezensierte Vorstellung:27.04.2019
Showlänge:165 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Staatsoperette
Kraftwerk Mitte 1
D-01067 Dresden
0351/329 42 222
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Prächtig ausgestattetes, schlüssig inszeniertes Drama mit einem furiosen Jannik Harneit (Gwynplaine), einem stimmschönen Chor und einem satten 60-Mann-Orchester. Schwachpunkte: belanglose Dutzendware-Musik und ein unausgegorenes Buch.

28.04.2019

 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Fr07.02.19:30 Uhr
Sa08.02.19:30 Uhr
So09.02.15:00 Uhr
Do12.03.19:30 Uhr
Fr13.03.19:30 Uhr
Sa06.06.19:30 Uhr
So07.06.18:00 Uhr


Compilation

Mamma Mia (2019-2020)

Es geht schon wieder los!


© Morris Mac Matzen
© Morris Mac Matzen
Nach der Spielzeit 2014/15 zieht das amüsant-rührselige Familiengeschichte mit ABBA-Hits und Gute-Laune-Faktor erneut bis Ende März 2020 ins Berliner Theater des Westens ein.

(Text: cl)

Premiere:22.09.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater des Westens
Kantstr. 12
D-10623 Berlin
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Di28.01.19:30 Uhr
Mi29.01.18:30 Uhr
Do30.01.19:30 Uhr
Fr31.01.19:30 Uhr
Sa01.02.15:00 Uhr
Sa01.02.19:30 Uhr
So02.02.14:30 Uhr
So02.02.19:00 Uhr
Di04.02.19:30 Uhr
Mi05.02.18:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Musical-Gala

Die Nacht der Musicals

Potpourri bekannter Musical-Songs


© ASA Event GmbH
© ASA Event GmbH
Zu dieser Produktion liegen uns viele kritische Feedbacks von Lesern vor. Der Veranstalter bat uns darum, für diese Produktion keine Bewertungen mehr zuzulassen.


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
ASA Event GmbH

Tournee
07142/919660
Email
Homepage

 Leserbewertung
(457 Leser)


Ø 2.29 Sterne

 Termine
Di28.01.20:00 Uhr
CCS-Congress Centrum (Suhl)
Sa08.02.20:00 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum (Bad Langensalza)
So09.02.19:00 Uhr
Stadthalle "Stern" (Riesa)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Uraufführung

Ich bin nicht Mercury

Tribute to Queen and Freddy Mercury


© DERDEHMEL/Urbschat
© DERDEHMEL/Urbschat
Mit Thomas Borchert, Sophie Berner, Marco Billep und Michael Ernst steht ein hochkarätiges Ensemble auf der Bühne des Berliner Schlosspark Theaters, um der Band Queen und Freddie Mercury Tribut zu zollen. Weder die vier Musicaldarsteller noch die vier Mitglieder der UnderPressurce-Rockband müssen sich hinter dem Original verstecken. Ihre musikalische Leistung ist schlichtweg grandios. Das Premierenpublikum erlebte die Uraufführung von "Ich bin nicht Mercury" als fulminantes Rockkonzert mit starken Stimmen, einer interessanten Songauswahl und einem hervorragenden Arrangement. Minuspunkte gibt es für die Handlung, die weder berühren noch überzeugen kann.

(Text: Katharina Klasen)

Premiere:11.01.2020
Rezensierte Vorstellung:11.01.2020
Showlänge:140 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Schlosspark Theater
Schlossstraße 48
D-12165 Berlin
+49 30 789 56 67-100
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kk)

Buch

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Acht herausragende Sänger und Musiker zollen der Band Queen Tribut. Herausgekommen ist ein fulminanter Konzert-Abend mit fantastisch arrangiertem Sound, der Fan-Herzen höher schlagen lässt. Die Handlung vermag jedoch nicht zu überzeugen.

13.01.2020

 Termine
Di28.01.20:00 Uhr(SB)
Mi29.01.20:00 Uhr(SB)
Do30.01.20:00 Uhr(SB)
Fr31.01.20:00 Uhr(FH)
Sa01.02.20:00 Uhr(FH)
So02.02.16:00 Uhr(FH)
Di04.02.20:00 Uhr(FH)
Mi05.02.20:00 Uhr(FH)
Do06.02.20:00 Uhr(FH)
Fr07.02.20:00 Uhr(SB)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Musikalische Biografie

Beat it!

Musical über den King of Pop


© Franziska Krug, GettyImages
© Franziska Krug, GettyImages
Am Tag des 60. Geburtstags von Michael Jackson wird ein weiteres Biografie-Show-Musical in Berlin uraufgeführt, das 2018 und 2019 durch den deutschsprachigen Raum tourt. Auch wenn sich gleich zwei Jacko-Klone redlich bemühen, das große Vorbild wiederzubeleben: Das Pop-Vobild bleibt in diesem "Tribute to Michael"-Konzert mit peinlichen szenischen Einsprengseln unerreicht. Das Anschauen einer Best-Of-DVD ist auf jeden Fall günstiger und erquickender.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:29.08.2018
Showlänge:140 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
COFO

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Show-Vergötterung vom King of Pop mit zwei Michael Jackson-Doubles, die mit Moves, Posen und Optik eher überzeugen als im Gesang. Solide Tribute-to-Show, mehr will "Beat It!" aber auch nicht sein. Empfehlenswert für Hardcore-Jacko-Fans.

29.08.2018

 Termine
Mi29.01.20:00 Uhr
Sparkassen-Arena (Jena)
Do06.02.20:00 Uhr
Messehalle (Erfurt)
Sa08.02.20:00 Uhr
Stadthalle (Cottbus)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Grusical

Zombie Berlin

Das Musical mit Herz und Hirn


© Sven Ihlenfeld
© Sven Ihlenfeld
Zombie-Alarm in Berlin! Der aberwitzige Aufmarsch der Gruseltypen von Robert Lohr (Buch, Inszenierung), Tom van Hasselt und Dieter Behrens (Songtexte) mit der ohrwurmträchtigen Musik von Benedikt Eichhorn macht Spaß, kittet Beziehungen und ist eine brillante Hommage an das Musical-Genre.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:30.10.2019
Rezensierte Vorstellung:30.10.2019
Showlänge:140 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
BKA-Theater
Mehringdamm 34
D-10961 Berlin
030/2022007
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Sehr sehr witzige Hommage an das Genre Musical. Locker-flockig inszenierter Grusel-Spaß mit einem tollen Cast, der die Gags auf den Punkt genau serviert, aber im Gesang Luft nach oben hat.

31.10.2019

 Termine
Mi29.01.20:00 Uhr
Do30.01.20:00 Uhr
Fr31.01.20:00 Uhr
Sa01.02.20:00 Uhr
Mi18.11.20:00 Uhr
Do19.11.20:00 Uhr
Fr20.11.20:00 Uhr
Sa21.11.20:00 Uhr


Kiezical

Heiße Ecke

Treffpunkt: Frittenbude


© Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
An diesem Imbiss-Tempel sind alle zu Hause: Nutten, Freier und Nachtschwärmer. Spenden Fritten rot-weiß und Dosenbier Trost vom Alltag zwischen Gogo-Stange und Spießer-Schrankwand?

(Text: kw)

Premiere:25.01.2020


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Demianiplatz 2
D-02826 Görlitz
+ 49 3581 4747-21
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Mi29.01.19:30 Uhr
Theater (Großer Saal) (Zittau)
Sa01.02.19:30 Uhr
Theater (Großer Saal) (Zittau)
So02.02.19:30 Uhr
Theater (Großer Saal) (Zittau)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Biografical

Evita

Wach auf, Argentinien!


© Marco Kneise
© Marco Kneise
Von der Vorstadt-Hure zur ersten Frau Argentiniens. Das Musical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice zeichnet den Weg von Maria Eva Duarte nach, die es durch taktisches Kalkül zur First Lady gebracht hat.

(Text: kw)

Premiere:29.11.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen
Käthe-Kollwitz-Straße 15
D-99734 Nordhausen
+49 3631 6260-0
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Do30.01.19:30 Uhrausverkauft
Theater, Großes Haus (Nordhausen)
So23.02.18:00 Uhrausverkauft
Theater, Großes Haus (Nordhausen)
Mi27.05.18:00 Uhr
Theater, Großes Haus (Nordhausen)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Kammerspiel

I Do! I Do!

Das musikalische Himmelbett


© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
Zwei-Personen-Musical von Harvey Schmidt (Musik) und Tom Jones (Text) über die Höhen und Tiefen einer Ehe, basierend auf dem Theaterstück "The Fourposter" von Jan de Hartog, das mit Rex Harrison und Lilli Palmer verfilmt wurde. In Chemnitz gibt es erstmals die neue deutsche Übersetzung von Holger Hauer zu hören.

(Text: cl)

Premiere:23.01.2020
Showlänge:130 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Oper
Theaterplatz
D-09111 Chemnitz
0371/6969666
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Do30.01.21:30 Uhr
Do20.02.20:30 Uhr
So08.03.19:30 Uhr
Do26.03.20:30 Uhr
Fr03.04.20:30 Uhr
Do23.04.15:30 Uhr
Do30.04.21:30 Uhr
So03.05.19:30 Uhr
Do11.06.20:30 Uhr


Berlin-Revue

Linie 1

80er-Fassung revisited


© David Baltzer/bildbuehne.de
© David Baltzer/bildbuehne.de
Die 1986 am GRIPS uraufgeführte U-Bahn-Revue von Volker Ludwig (Buch) rattert inzwischen in vielen lokalen Versionen durch die Theater der Welt. Seit ein paar Jahren zeigt das GRIPS allerdings wieder seine Ur-Fassung. Sowohl dessen Regisseur (Wolfgang Kolneder) als auch der Komponist (Birger Heymann) sind zwischenzeitlich verstorben.

(Text: kw)

Premiere:30.04.1986
Showlänge:180 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
GRIPS Theater
Altonaer Strasse 22
D-10557 Berlin
030/39747477
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(62 Leser)


Ø 4.39 Sterne

 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Sa01.02.19:30 Uhr
Mo03.02.19:30 Uhr
Di04.02.19:30 Uhr
Mi11.03.19:30 Uhr
Do12.03.19:30 Uhr
Fr13.03.19:30 Uhr
Sa14.03.19:30 Uhr
Mi08.04.19:30 Uhr
Do09.04.19:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Kult

The Rocky Horror Show

Let's do the Time Warp Again!


© DASDIE & Alte Oper Team
© DASDIE & Alte Oper Team
Skurrile Satire um Transvestiten, Rock'n'Roll, Aliens und einen transsilvanischen Frankenstein. - Ein Kult-Stück seit seiner Erstaufführung in den 70ern, und noch kein bisschen angestaubt!

(Text: cl)

Premiere:21.09.2013


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Alte Oper
Gorkistraße 1
D-99084 Erfurt
0361/551166
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Fr28.02.19:30 Uhr
Fr20.03.19:30 Uhr
Sa18.04.19:30 Uhr


Klassiker

My Fair Lady

Es grünt so grün.


© Stephan Floß
© Stephan Floß
Wetten, dass man mit Hilfe von Sprach- und Benimmunterricht aus einem proletarischen und vorlauten Mädchen den strahlenden Mittelpunkt der Gesellschaft schaffen kann? Henry Higgins gewinnt nicht nur diese Wette, sondern auch das Herz seiner Schülerin Eliza.

(Text: kw)

Premiere:26.01.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Staatsoperette
Kraftwerk Mitte 1
D-01067 Dresden
0351/329 42 222
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Sa01.02.19:30 Uhr
So02.02.15:00 Uhr


Strandrevue

Die Fischbrötchenoper

Weil das Leben so salzig ist


© Vincent Leifer
© Vincent Leifer
Uraufführung einer musikalischen Vorpommernchronik von Patrick Schimanski (Text) und Sebastian Undisz (Komposition) aus Sicht des Besitzers einer Fischbrötchenbude am Ostseestrand.

(Text: kw)

Premiere:04.05.2019
Dernière:14.03.2020
Showlänge:120 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater Vorpommern
Olof-Palme-Platz 6
D-18439 Stralsund
03831/26460
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Theater Vorpommern Stralsund (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Großes Haus (Greifswald)
Do06.02.19:30 Uhr
Kaiserbädersaal (Heringsdorf)
Do27.02.19:30 Uhr
Kaiserbädersaal (Heringsdorf)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Schlager-Komödie

Cindy Reller

Voll ins Ohr und mitten ins Herz


© Udo Krause
© Udo Krause
Mit dem 2016 am Hamburger Schmidt Theater uraufgeführten Märchen-Schlager-Musical "Cindy Reller" gelingt den Uckermärkischen Bühnen Schwedt, an denen das Stück nun erstmals in einer eigenen Inszenierung (Christian Alexander Müller) nachgespielt wird, ein Hit. Hier stimmt einfach alles.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:29.03.2019
Rezensierte Vorstellung:29.03.2019
Showlänge:170 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Uckermärkische Bühnen
Berliner Straße 46-48
D-16303 Schwedt (Oder)
03332/538111
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Uckermärkische Bühnen Schwedt (Oder) (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Aschenputtel-Schalala: Christian Alexander Müller inszeniert eine schräge Schlager-Märchen-Komödie mit einem tollen Cast in einem glitzernden Kostümrausch (Anke Fischer). Hinterher verlässt jeder gut gelaunt das Theater!

29.03.2019

 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Kleiner Saal (Schwedt (Oder))
So02.02.16:00 Uhr
Kleiner Saal (Schwedt (Oder))
Sa04.04.19:30 Uhr
Großes Haus (Brandenburg (Havel))

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Deutschsprachige Erstaufführung

Das Licht auf der Piazza

The Joy You Feel


© Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
Die Landesbühnen Sachsen zeigen das preisgekrönte Broadway-Musical "The Light in the Piazza" erstmals auf Deutsch. Basierend auf der gleichnamigen Erzählung von Elizabeth Spencer geht es um die Mutter der geistig zurückgeblieben Clara, die sich um die Urlaubsromanze ihrer Tochter Sorgen macht. Die deutsche Übersetzung stammt von Roman Hinze.

(Text: cl)

Premiere:22.09.2018


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Landesbühnen Sachsen
Meißner Straße 152
D-01445 Radebeul
0351/8954214
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Theater Radebeul, Hauptbühne (Radebeul)
So29.03.15:00 Uhr
Theater Radebeul, Hauptbühne (Radebeul)


Schauer-Drama

Jekyll & Hyde

Wenn Jekyll, dann auch Hyde


© Gert Kiermeyer
© Gert Kiermeyer
Persönlichkeitsspaltung im Selbstversuch. Frank Wildhorns Adaption des Romans von Robert Louis Stevenson wird gerne an den deutschsprachigen Bühnen inszeniert.

(Text: kw)

Premiere:04.05.2019
Dernière:02.02.2020


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Nordharzer Städtebundtheater
Spiegelstraße 20a
D-38820 Halberstadt
03941/6965-65
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.20:00 Uhr
Theater (Quedlinburg)
So02.02.16:00 UhrDernière
Carl-Maria-von-Weber-Theater (Bernburg)


Historienkammerspiel

Liebesgrüße aus Muskau

Lieder über Liebe und das Geheimnis der schönsten Sache der Welt


© Artjom Belan
© Artjom Belan
Regionalforscher Strubbel gräbt in der Vergangenheit und enthüllt die amourösen Machenschaften von Hermann Fürst von Pückler-Muskau. Dazu gibt es die schönsten Liebeslieder der letzten 250 Jahre.

(Text: cl / Theater)

Premiere:07.02.2019
Dernière:12.05.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Demianiplatz 2
D-02826 Görlitz
+ 49 3581 4747-21
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Fr31.01.19:30 Uhr
Foyer Café im Theater Görlitz (Görlitz)
Sa21.03.19:30 Uhr
Foyer Café im Theater Görlitz (Görlitz)
Mo13.04.19:00 Uhr
Foyer Café im Theater Görlitz (Görlitz)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Musical-Geschichtsstunde

Cabaret

Willkommen, bienvenue, welcome!


© Marco Kneise
© Marco Kneise
Der Musical-Klassiker über das Berlin zwischen den wilden Zwanzigern und dem heraufziehenden Schatten des Faschismus.

(Text: kw)

Premiere:12.04.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen
Käthe-Kollwitz-Straße 15
D-99734 Nordhausen
+49 3631 6260-0
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Sa01.02.19:30 Uhr
Theater, Großes Haus (Nordhausen)
So02.02.15:00 Uhr
Theater, Großes Haus (Nordhausen)


Zeitreise

Ich will Spaß! Oder: Wo bitte ist die Fernbedienung?

Zurück zu Schulterpolstern und Leder-Mini


© Vorpommersche Landesbühne
© Vorpommersche Landesbühne
Die Disco-Welle ist abgeschwappt, in den coolen Achtzigern tanzt man zu Synthie-Pop und Neuer Deutscher Welle. Die Revue von Dirk Böhling mixt diese Musikstile mit einer Familiengeschichte aus den bundesrepublikanischen Wohlstandswelt zwischen Schrankwand-Idyll und Kernkraft-Protest.

(Text: kw)

Showlänge:120 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Vorpommersche Landesbühne
Leipziger Allee 34
D-17389 Anklam
+49 3971 2089-0
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Sa01.02.19:30 Uhr
das gelbe Theater "die blechbüchse" (Zinnowitz)
Do27.02.19:30 Uhr
Theater (Anklam)


Musical-Geschichtsstunde

Cabaret

Willkommen, bienvenue, welcome!


© Thomas M. Jauk
© Thomas M. Jauk
Dem politisch brisanten Stück kommt in der Entertainment betonten Inszenierung von Bernd Mottl die mahnende Aussagekraft fast vollständig abhanden. Das Potsdamer Schauspiel-Ensemble mogelt sich gesanglich durch die Songs; Maria-Danaé Bansen (Sally Bowles) und die Kit Kat-Truppe (Kiara Brunken, Cindy Walther, Christopher Wernecke, Daniel Wernecke) sorgen für professionellen Musical-Flair.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:18.10.2019
Showlänge:165 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11
D-14467 Potsdam
0331/9811-8
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Halligalli statt Hakenkreuz: In Bernd Mottls frivol-freizügig-überdreht inszeniertem Tinteltangel-Club überzeugen allein Maria-Danaé Bansen (Sally Bowles) und ihr personell sehr ausgedünntes Kit-Kat-Ensemble.

19.10.2019

 Termine
Sa01.02.19:30 Uhr
Großes Haus (Potsdam)
Mi26.02.19:30 Uhr
Großes Haus (Potsdam)
Sa29.02.19:30 Uhr
Großes Haus (Potsdam)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Liederabend

Bestellt und nicht abgeholt

Hochzeitsfeier ohne Brautleute


© Nilz Böhme
© Nilz Böhme
Das für eine Hochzeitsfeier gebuchte Musik-Duo hat ein Problem: Was tun, wenn die Brautleute nicht auftauchen? Die zwei improvisieren und spielen statt Schneewalzer als Brauttanz einen Liederabend über große Erwartungen, noch größere Enttäuschungen und Herausforderungen des (Ehe-)Lebens. Zu hören gibt es Songs von uf dem Programm stehen von Zarah Leander bis Udo Jürgens.

(Text: kw)

Premiere:20.09.2019


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater der Altmark
Karlstraße 6
D-39576 Stendal
+49 3931 635 777
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Theater der Altmark Stendal (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Sa01.02.19:30 Uhrausverkauft
Kaisersaal (Stendal)
So23.02.18:00 Uhrausverkauft
Kaisersaal (Stendal)
Sa29.02.19:30 Uhrausverkauft
Kaisersaal (Stendal)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Grusical

Das Phantom der Oper (Sasson/Sautter)

Christine, dich wollte ich lieben


© Marco Mueller
© Marco Mueller
Gaston Leroux' bekannter Roman wird zum wiederholten Mal vermusicalt – hier unter der künstlerischen Gesamtleitung von Deborah Sasson (auch Musik) und Jochen Sautter (auch Buch, Liedtexte, Regie und Choreografie). Die beiden verkörpern zusätzlich die Hauptpartien von Christine Daaé und Raoul Comte de Chagny, wobei vor allem Sasson als Christine eine eher fragwürdige Besetzung ist. Immerhin punktet die Aufführung mit einem vierzehnköpfigen Orchester und einer sehenswerten Ausstattung.

(Text: Kai Wulfes)

Rezensierte Vorstellung:25.01.2019
Showlänge:150 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
3For1 Trinity Concerts

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Tourende Opern-Phantome gibt es einige. Dieses punktet mit spektakulären Video-Animationen und einem berührend-guten Phantom. Schlimm: Einfallslose Partitur und Reime an der Schmerzgrenze.

26.01.2019

 Leserbewertung
(8 Leser)


Ø 1.50 Sterne

 Termine
So02.02.15:00 Uhr
Alte Oper (Erfurt)
Sa15.02.20:00 Uhr
Konzertkirche (Neubrandenburg)
So16.02.18:00 Uhr
Stadthalle (Rostock)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Komödie

Kiss Me, Kate

Kratzbürste versus Macho


© Vincent Leifer
© Vincent Leifer
Behutsame Modernisierungen halten einen Musical-Klassiker frisch. Das beweist Manfred Ohnoutkas muntere "Kiss Me, Kate"-Inszenierung mit einem gut aufgelegten Musiktheater-Ensemble am Theater Vorpommern.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:16.03.2019
Rezensierte Vorstellung:23.03.2019
Showlänge:150 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater Vorpommern
Olof-Palme-Platz 6
D-18439 Stralsund
03831/26460
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Theater Vorpommern Stralsund (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Solider Cast in einer bodenständigen Inszenierung (Manfred Ohnoutka). Der Drive aus dem Orchestergraben springt nicht immer auf die Bühne über.

23.03.2019

 Termine
So02.02.18:00 Uhr
Großes Haus (Greifswald)
Fr07.02.19:30 Uhr
Großes Haus (Stralsund)
Sa07.03.19:30 Uhr
Großes Haus (Stralsund)


Biografical

Elvis - Das Musical

Love me tender


© Veranstalter
© Veranstalter
Einem der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts wird nun ein eigenes Musical gewidmet. In der Hauptrolle steht ein exzellenter Doppelgänger auf der Bühne. Also: Der King lebt!

(Text: kw)

Premiere:16.07.2014


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Estrel Festival Center
Sonnenallee 225
D-10557 Berlin
030/683122227
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
So02.02.19:00 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)
Mi05.02.20:00 Uhr
Stadthalle (Rostock)
Do06.02.20:00 Uhr
Steintor-Varieté (Halle)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Cabaret
Wie geht's weiter?

So, 02.02.
19:30 Uhr

Oper
Halle


Das Phantom der Oper (N. C. Weber)
Und auch hier schippert der Mann mit der Maske

So, 02.02.
19:00 Uhr

Landskron Brauerei
Görlitz


Heute Abend: Lola Blau
Irrfahrt einer verfolgten Schauspielerin

So, 02.02.
20:00 Uhr

Studiobühne
Annaberg-Buchholz


Milster singt Musical
Märchen schreibt die Zeit

Mo, 03.02.
20:00 Uhr

Schlosspark Theater
Berlin


Short Stories And Mashups
Einblicke in den Theaterakademie-Alltag

Mo, 03.02.
20:00 Uhr
Premiere

Moritzbastei
Leipzig


Das Phantom der Oper (Gerber/Wilhelm)
Mann mit Maske

Di, 04.02.
19:30 Uhr

Kulturhaus
Salzwedel


Mit Herz & Promille
Die Königs von Elbflorenz

Di, 04.02.
19:30 Uhr

Comödie
Dresden


All You Need Is Love - Das Beatles-Musical
Wie aus Pilzköpfen Weltstars wurden

Di, 04.02.
20:00 Uhr

Stadthalle
Rostock


The Rocky Horror Show
It's just a jump to the left

So, 09.02.
19:00 Uhr
Premiere

Eduard-von-Winterstein-Theater
Annaberg-Buchholz


Annie
You Won’t Be an Orphan for Long

Do, 06.02.
11:00 Uhr

Oper
Halle


Musical Night in Concert
Neue Hits und geschätzte Evergreens

Fr, 07.02.
19:00 Uhr

Nikolaikirche
Freiberg


Altar Boyz
Die Zeit zum Beichten ist da!

Fr, 07.02.
20:00 Uhr

TIPI am Kanzleramt
Berlin


Barock Me, Gräfin Cosel
Macht, Mätressen und Magie

Fr, 07.02.
20:00 Uhr

Boulevardtheater
Dresden


Die Dreigroschenoper
Und der Haifisch, der hat Zähne

Sa, 08.02.
19:30 Uhr

Oper
Halle


Monty Python's Spamalot
Always Look on the Bright Side of Life

Sa, 08.02.
19:30 Uhr

Großes Haus
Greifswald


Kind, ich schlafe so schlecht
Eine federleichte Revuette rund ums Bett

Sa, 08.02.
19:30 Uhr

Kleine Bühne
Plauen


3 Musketiere
Einer für alle, alle für einen

So, 09.02.
16:00 Uhr

Opernhaus
Magdeburg


Blues Brothers
Unterwegs im Namen des Herrn

So, 09.02.
19:00 Uhr

Meininger Staatstheater
Meiningen


The Spirit of Woodstock
Love, Peace & Music

So, 09.02.
19:00 Uhr

Sport- und Kongresshalle
Güstrow


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;