Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Don Camillo und Pepone in St.Gallen u...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
anybodys
Benutzer
206 Beiträge
24.03.15 13:11 - Laut des ST.Gallen Theater soll dieses Stück erst da und danm in Wien aufgeführt werden!

http://www.m.facebook.com/story.php?story_fbid=10152753236126762&id=256094231761
Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
1899 Beiträge
24.03.15 13:33 - Wurde eben auch veröffentlicht.

http://www.facebook.com/Musicalvienna
Nutzer ausblenden
Maggy
Benutzer
162 Beiträge
24.03.15 13:37 - Das ist für mich ja mal wieder eine Reise nach St. Gallen wert.
Hier kann man etwas zur Geschichte lesen, ich habe mich nämlich auf der Seite von St. Gallen über die Fotos von Riccardo Greco und Myrthes Monteiro gewundert, aber die scheinen wohl auf der PK das Liebespaar gesungen zu haben.

http://www.musicalinsider.io/2015/03/24/don-camillo-peppone-2016-in-st-gallenwien/
Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
2865 Beiträge
24.03.15 15:41 - Also wenn "Don Camillo" so wie sie das jetzt hier schreiben ab Herbst 2016 im Ronacher Wien aufgeführt werden soll - haben sie wohl "I am from Austria" noch mals verschoben? - Müsste es ja - ansonsten geht es sich ja nicht auf - da ja bis Juni EVITA im RONAcher läuft...Sehr cool - da sind ja dann im Herbst 2016 auch wieder zwei tolle Produktionen und vor allem neue in Wien am Start: "SCHIKANEDER" & "CAMILLO"...
Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
1899 Beiträge
24.03.15 16:13 - Ja, IAFA (haha) wird nach hinten verschoben, da können sie wenigstens gscheit an dem Stück arbeiten.

Ich finde es eigentlich richtig gut, dass St.Gallen und die VBW zusammen arbeiten. So können kosten gespart werden und beide Theater haben was davon. Und ich denke St.Gallen und die VBW arbeiten auch ähnlich und haben beide Top-Niveau!
Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
2184 Beiträge
24.03.15 18:51 - Das macht vor allem Sinn, weil man so St. Gallen als Tryout sehen kann und vor der "großen" Premiere in Wien dementsprechend noch mal an dem Stück rumdoktern kann. Klingt ein wenig nach dem amerikanischen System, was ja grundsätzlich nicht verkehrt ist.
Nutzer ausblenden
Maggy
Benutzer
162 Beiträge
24.03.15 18:54 - Hat sich ja beim Besuch der alten Dame auch schön bewährt.

Nutzer ausblenden
felician
Benutzer
455 Beiträge
24.03.15 19:11 - Warum machen die VBW dann so oft vollmundig Programmpressekonferenzen, wenn das meiste dann verschoben oder gar nicht verwirklicht wird...? Alles leider sehr unprofessionell. Der Stoff Don Camillo reißt mich jetzt vorerst mal nicht so vom Hocker, konnte mit den Filmen schon nicht richtig was anfangen...
Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
2184 Beiträge
24.03.15 19:48 - Es werden so oft Ankündigungen gemacht, die nicht stattfinden oder sich verschieben. Das ist vollkommen normal und gibt es auch bei globalen Unternehmen wie Disney usw...
Pläne ändern sich, Geschmäcker ändern sich und grundsätzlich sollte man jedem Stück gerne ausreichend Entwicklungszeit geben.
Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
2865 Beiträge
24.03.15 21:11 - Also ich finde das auch wieder super von den VBW, dass die ihren Weg der 90er Jahre endlich wieder einschlagen und Eigenproduktionen entwickeln - so haben wir im Herbst 2016 zwei komplett neu geschriebene Musicals die es weder vom Text noch von der Musik bisher gab - also extra geschrieben und keine Compilations - was bei I AM AUSTRIA mit den Fendrich-Songs auch wieder so wäre...

Da finde ich echt SCHIKANEDER und "PEPONE" - Klasse - sehr gutes Konzept - bitte weiter so
Nutzer ausblenden
Themen / Don Camillo und Pepone in St.Gallen u...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER NORDHAUSEN: DRACULA