Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Heiße Ecke

CD / Cast deutschsprachiger Raum (Hamburg)
 
24 Stunden auf dem Hamburger Kiez - eine musikalische Reise von Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth.
 
Von Michaela Flint

Die Eigenproduktionen des Schmidt's Tivoli sind Erfolgsgaranten - und das nicht nur beim Insider-Publikum. Daher war es nur eine Frage der Zeit bis das Rotlichtviertel St. Pauli, seit jeher Heimat des Tivoli-Ensembles, sein eigenes Musical bekommt.

Zusammen mit Texter Heiko Wohlgemuth hat Hauskomponist Martin Lingnau eine musikalische Liebeserklärung an den Kiez erschaffen, die genauso "wunderbar verrückt, engels- und teufelsgleich, absturzgefährlich und wieder belebend" ist, wie die Kreativen St. Pauli im CD-Beileger beschreiben.


In 20 grundverschiedenen Songs werden Freude und Trauer, Hoffnung und Verzweiflung, Liebe und Tod ausgedrückt. Die Bandbreite reicht von Chanson über Techno, Pop und Musical-Balladen bis hin zum Schlager. Man gewinnt den Eindruck, dass sich Martin Lingnau mit dieser Produktion selbst verwirklicht hat - er hat einfach alles ausprobiert, was musikalisch möglich ist.


Die Texte von Heiko Wohlgemuth sind aus dem Leben gegriffen - je nachdem, welcher Charakter den Song singt, wechselt er vom schnieken Blankeneser "Ich bin was Besseres"-Akzent zur ehrlichen Sprache der Menschen auf der Straße, die durchaus auch unter der Gürtellinie sein kann. Die drei gröhlenden Männer, die "Die Könige der Nacht" sind, zeichnen ein ebenso wahres Bild von der Reeperbahn wie die drei Prostituierten, die mit "Komm, Baby" ihre Kunden anlocken.


Auch lustige Anspielungen auf das benachbarte Operettenhaus und deren Erfolgsproduktionen "Cats" und "Mamma Mia" fehlen nicht. Dass jeder auf dem Kiez "Irgendwann" sein Ziel erreicht, wird amüsant umgesetzt, indem eine Vielzahl von Musical-Studenten einen bekannten Musical-Hit singt und ihr Gesang zu einem bunten Medley aus "Starlight Express", "Phantom der Oper", "Cats" und "Mamma Mia" zusammenfließt.

Aber die Rotlichtmeile ist nicht nur Amüsierbetrieb. Auch die leisen Töne setzt Martin Lingnau in "Gib mir noch Zeit" und "Der Engel von St. Pauli" gekonnt um.


Sieben Bandmitglieder begleiten das ausgezeichnete Ensemble vom Schmidt's Tivoli (Kathi Damerow, Yvonne Disqué, Susanne Hayo, Charlotte Heinke, Carolin Spieß, Götz Fuhrmann, Bernhard Hofmann, Jerry Marwig, Markus Richter) und machen diese 24 Stunden auf dem Kiez auch zuhause erlebbar.


 
Verwandte Themen:
Produktion: Heiße Ecke (Schmidts Tivoli Hamburg)
Hintergrund: Interview mit Martin Lingnau (28.01.2009)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


24 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Seh- und hörenswert!

01.01.2010 - Haben das Musical gesehen..hätte noch Stunden weitergehen können!
Die CD ist wirklich zwingend notwendig! Viel Spaß damit!

Heinzi


War da!

01.01.2010 - Einfach nur Klasse! Ist genial gemacht, ein Thema was voll dahin passt! Man fühlt sich halt "mittendrin". Ich glaube das dieses Musical auch jedes Alter anspricht weil jeder weiß, es ist Realität, auch wenn manche Ältere vielleicht mit diversen Ausdrücken Probleme haben.....aber locker darüber hinweg sehen;-)

XHatschipatschi


klare Bereicherung

01.01.2010 - Das Stück auf dem und über den Kiez in Hamburg ist wirklich super gelungen.
Ich habe mich sehr gefreut, dass das Tivoli auch die CD für zu Hause anbietet.
Einfach toller Stimmungswechsel von schwungvoll, melancholisch bis lustig. Alles dabei.
Dazu tolle Sänger. Vor allem Charlotte Heinke begeistert wie immer. Auch Carolin Spieß, Jerry Marwig, Götz Fuhrmann und alle anderen sind wunderbar.

Hardy


Große Klasse

12.03.2008 - Auch ohne das Stück gesehen zu haben macht die CD riesig Spaß, danach wird man es aber kaum erwarten können. Schmissige Musik, aber auch traurige Balladen, talentierte Interpreten, witzige und ernste Texte, eine rundum gelungene deutsche Produktion.

allyfriend


ganz witzig, aber...

06.10.2007 - ein bisschen Gesangstalent erwarte ich schon bei einer Musical-Aufnahme...

Janis


Ohrwurm

30.09.2007 - es ist wirklich erforderlich die"heisse ecke" gesehen und gehört zu haben.sonst haben sie
hamburg nie richtig kennengelernt!

muscatnut


Einfach geil

17.09.2007 - Sehr genial das Stück und die Cd natürlich auch *hehe*

Gast


toll

14.09.2007 - Die Songs machen Spaß, die Besetzung ist klasse, die Produktion ist gut gelungen - Musicalherz, was willst du mehr?

Meikel


recht gut gemacht

18.06.2007 - für eine off-Produktion. Richtig guten Gesang darf man da wohl nicht erwarten.

Karlchen


Jaaa

26.05.2007 - Super Lieder, Super Musical. Extra Klasse. War total begeistert. Meine Kleene auch.

SuperFan


Gekauft...

19.12.2006 - ..., angehört und wieder ins Rehel gekauft. Ganz nett, vorallem für eine Deutsche Produktion. Leider nicht mehr...

Ratingeristin


super!

12.12.2006 - Klasse! Echt frisch und nicht so tranig und bedeutungsschwanger, wie einige Musicals sonst so daher kommen. Das macht einfach Spass und kracht!
Ich hör die CD dauernd im Autoradio. Mehr davon!

heinz


einfach klasse!

13.11.2006 - werde Heiße Ecke bald zum vierten Mal sehen und es gefällt mir immer mehr.
die cd läuft bei meiner ganzen Familie rauf und runter.

Steff


klasse Stück-super CD

01.08.2006 - dieses stück sollte jeder reeperbahnbesucher gesehen haben . die lieder sind perfekt geschneidert und auch wenn alles kleine geschichten sind laufen alle in einander rüber und sind verwandt

blacky


Ideenreich und genial

09.05.2006 - Durfte mir das Stück nach langer Zeit endlich zu Gemüte führen. Die Geschichte wirkt einfach wie ein Ensemble von witzigen Ideen die sich im Laufe des Stücks noch an Kreativität sich überbieten. Als Hamburger kann man mir Lokalpatriotismus vorwerfen und mangelnder Weitblick aber auch jeder andere sollte die berüchtigste Meile der Welt einmal in dieser Inszenierung erlebt haben um anschließend nach Parallelen im Abenteuer auf St.Pauli zu suchen.

bub von St. Pauli


Einfach Super

30.04.2006 -

Die Weltenbummler


ganz okay

20.01.2006 -

marion


Pauli rocks

18.01.2006 - Das ist mal wieder eine CD die man in jedem Musical Regal sehen sollte. Stücke wie "Engel von St. Pauli" oder " gib mir noch zeit" haben mich sehr gerührt und der Titelsong Reeperbahn bleibt einem sehr schnell im Ohr hängen.
Einfach Spaß haben!

Latura


Finde ich gut

12.01.2006 - Ich habe das Musical noch nicht gesehen, aber manche Stücke auf der Cd finde ich wirklich gut!

Franka


Einfach klasse

08.01.2006 -

Franky


Einfach Spitze

31.10.2005 -

Kleine Fee


kann man immer wieder hören

23.09.2005 - Endlich mal wirklich moderne Musik, nicht dieser 80er Orchester-Rock von vorgestern wie in den grossen Musicals. Charmant!

paul


Einfach klasse !

28.08.2005 - Geniales Musical so echt und greifbar wie sonst nur das Leben! Wir waren mit einer Gruppe von 40 Personen und haben uns die Träunen aus den Augen gelacht! Einfach nur empfehlenswert, wer sich Hamburg anschaut MUß das Musical einfach besuchen!

Hamburgbesucherin 25.08.05


Gut gemacht

01.03.2005 - Eine durchweg angenehme und ansprechende Mischung. Allerdings muß man das Musical gesehen haben, dann wird man sich diese CD danach sicher öfter anhören.

Kladimijo


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Heiße Ecke
(Hamburg)
 

 
Erscheinungsjahr 2003



Heiße Ecke

 Aktuelle Produktionen
 Heiße Ecke (Hamburg)
 Heiße Ecke (Stuttgart)
weitere Produktionen finden


Share |


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   

AMAZON.DE




LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World