Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Victor/Victoria


Verwechslungskomödie

Victor/Victoria

Leben nur im Schatten


© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
Die arbeitslose Sängerin Victoria Grand schlüpft in die Rolle des schwulen Travestiekünstlers Victor Grazinski. Kann das gutgehen? Das Musical aus dem Jahr 1995 basiert auf dem gleichnamigen Film (1982), jeweils mit Julie Andrews. In Baden verkörpert 2017 Bettina Mönch ("The Producers") die Titelrolle.

(Text: hh)

Premiere:18.02.2017


Musik - Henry Mancini, Frank Wildhorn
Liedtexte - Leslie Bricusse, Frank Wildhorn
Buch - Blake Edwards
Deutsche Übersetzung - Stefan Huber





Kreativteam

Musikalische LeitungFranz Josef Breznik
InszenierungAlexandra Frankmann-Koepp
BühnenbildSam Madwar
KostümeFriederike Friedrich
ChoreografieMarcus Tesch


Besetzung

Victoria Grand
Victor Grazinski
Bettina Mönch
ToddyMartin Niedermair
King MarchanMatthias Kostya
NormaElisabeth Ebner
SquashArtur Ortens
Henri LabisseFranz Josef Koepp
Andre CassellAlexander Kuchinka
SalAlexander Müller
EnsembleAnna Burger
Ulrike Hallas
Vanessa Payer
Alexander Donesch
Florian Stanek
Marcus Tesch




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com
© www.christian-husar.com


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Bühne
Theaterplatz 7
A-2500 Baden
+43 2252 22522
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 muz-Lexikon
Handlung
Im Paris der 30er Jahre gibt die mittellose britische Sängerin Victoria Grant in der Hoffnung, eine Anstellung zu finden, auf Anraten ihres schwulen Freundes Carol Todd vor, ein männlicher Travestiedarsteller zu sein. mehr

Weitere Infos
Der Stoff wurde bereits 1933 im UFA-Film "Viktor und Viktoria" bearbeitet. 1982 entdeckte der bekannte amerikanische Regisseur Blake Edwards ihn wieder und verarbeitet ihn zu seiner musikalischen Komödie "Victor/Victoria" mit Julie Andrews in der Titelrolle, James Garner als King und Robert Preston als Toddy. Die Musik schrieb Henry Mancini, die Texte Leslie Bricusse. Der Film gewann einen Oscar für die beste Original-Musik und war für sechs weitere der begehrten Trophäen nominiert. Den Sprung auf die Broadway-Bühne schaffte das Musical erst 1995, ein Jahr nach Mancinis Tod. Frank Wildhorn schrieb einige zusätzliche Songs, die Hauptrolle übernahm abermals Julie Andrews.

Share |
 Termine
So26.02.15:00 Uhr
Fr03.03.19:30 Uhr
Do09.03.19:30 Uhr
Sa11.03.19:30 Uhr
So12.03.15:00 Uhr
Do16.03.19:30 Uhr
Sa18.03.19:30 Uhr
So19.03.15:00 Uhr
Do23.03.19:30 Uhr
Do23.03.19:30 Uhr
Fr24.03.19:30 Uhr
Sa25.03.19:30 Uhr


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   

AMAZON.DE




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World