Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Ost )Shows A-Z ( Ost )Premieren ( Ost )


Chor-Musical

Sister Act

Der geweihte Pfad des Herrn


© Stage Entertainment/Eventpress
© Stage Entertainment/Eventpress
Gelungene Rückkehr des Nonnen-Spaßes in bewährter Inszenierung und Glitzer-Ausstattung. Der eingespielte, aus anderen deutschen Produktionsstandorten bekannte Cast wird angeführt von einer grandiosen Aisata Blackmann als Deloris.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:16.10.2016
Rezensierte Vorstellung:16.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Theater des Westens
Kantstr. 12
D-10623 Berlin
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Göttlich genialer, glitzernd-glamourös ausgestatteter Nonnen-Spaß im Disco-Soundtrack. Hier stimmt einfach alles: Inszenierung, Ausstattung, Cast und Band. Gloria!

16.10.2016

 Termine
So26.02.14:30 Uhr
Theater des Westens (Berlin)


Abenteuer

Das Wirtshaus im Spessart

Eine musikalische Räuberpistole


Im Spessart treiben Räuber ihr Unwesen. Pech für eine Gruppe Reisender, die sich im Wald verirren und im unheimlichen Wirtshaus Schutz suchen... Die Abenteuerkomödie mit Musik von Franz Grothe basiert auf dem gleichnamigen Kultfilm mit Liselotte Pulver.

(Text: cl)

Premiere:31.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Nordharzer Städtebundtheater
Spiegelstraße 20a
D-38820 Halberstadt
03941/6965-65
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So26.02.15:00 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)
Sa04.03.19:30 Uhr
Theater (Quedlinburg)
So12.03.15:00 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Compilation

Über sieben Brücken

Ein Musical mit Ostrock-Hits


Mithilfe zahlreicher Hits aus DDR-Zeiten erzählt dieses Musical eine Ost-West-Liebesgeschichte im Jahr des Mauerfalls. Zum Soundtrack gehören neben dem Titelsong "Ich hab den Farbfilm vergessen", "Erna kommt" u.v.a.

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Hansebund Stendal

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So26.02.16:00 Uhr
Steintor-Varieté (Halle)
So05.03.16:00 Uhr
Tivoli (Freiberg)
So02.04.16:00 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Revue

THE ONE

Im alten Theater geht die Post ab!


© Sven Darmer
© Sven Darmer
Wenn ein bekannter Modedesigner wie Jean Paul Gaultier eine extravagantes, sehr sehenswertes Kostümbild entwirft, dann bedeutet das noch lange nicht eine ebenso sehenswerte Revue. Roland Welkes inhaltsloses Showkonzept enttäuscht ebenso wie die völlig belanglose Musik. Pluspunkte sind hingegen Ballett und Artistik.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:06.10.2016
Rezensierte Vorstellung:06.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Friedrichstadt-Palast
Friedrichstraße 107
D-10117 Berlin
+49 30 2326 2326
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Konzeptlose, enttäuschende Revue mit wenig Inhalt, furchtbar belangloser Wummer-Musik und einer oft zu leeren Bühne. Daumen hoch fürs phantasievolle Kostümbild (Jean-Paul Gaultier) und für Tänzer und Artisten.

07.10.2016

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine
So26.02.15:30 Uhr
Di28.02.19:30 Uhr
Do02.03.19:30 Uhr
Sa04.03.15:30 Uhr
Sa04.03.19:30 Uhr
Di07.03.19:30 Uhr
Do09.03.19:30 Uhr
Fr10.03.19:30 Uhr
Sa11.03.15:30 Uhr
Sa11.03.19:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Klassiker

Cabaret

Willkommen im Kit-Kat-Club


© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
Zwischen Roaring Twenties und den Schrecken des Dritten Reichs. Das Opernhaus Magdeburg wartet im November mit einer Neuinszenierung des Kander/Ebb-Klassikers "Cabaret" auf. Regie übernimmt Sebastian Ritschel.

(Text: cl)

Premiere:12.11.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Opernhaus
Universitätsplatz 9
D-39104 Magdeburg
0391/5406555
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So26.02.16:00 Uhr
Do16.03.19:30 Uhr
Fr14.04.19:30 Uhr


Grusical

Das Phantom der Oper (Sasson/Sautter)

Wer ist der Mann mit der Maske?


© Marco Mueller
© Marco Mueller
Im Sommer 2006 hatte eine neue Musical-Version des Romans "Das Phantom der Oper" Premiere, die seitdem mehrfach überarbeitet wurde. Die aktuelle Fassung, die so seit 2010 gespielt wird, stammt von dem Autoren-Team Jochen Sautter und Deborah Sasson, die auch die Musik komponiert und mit zahlreichen Opernzitaten versehen hat.

(Text: mr)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
3For1 Trinity Concerts

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 2.20 Sterne

 Termine
So26.02.18:00 Uhr
Stadthalle (Rostock)


Literatur-Adaption

Der kleine Prinz

Man sieht nur mit dem Herzen gut


© Manfred Esser
© Manfred Esser
Ein Prinz von einem anderen Stern trifft in der Wüste auf einen notgelandeten Piloten und erzählt ihm von den Figuren, denen er auf seiner Reise begegnet ist... Deborah Sasson und Jochen Sautter, das Team hinter der seit Jahren tourenden Produktion "Das Phantom der Oper", haben den berühmten Roman von Antoine de Saint-Exupéry in einer Version, die sich explizit an Erwachsene richtet, für die Musicalbühne adaptiert.

(Text: mr)

Premiere:12.12.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
3For1 Trinity Concerts

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(mr)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Besonnene Literatur-Adaption, die die bekannte Geschichte geradlinig erzählt. Die Besonderheit des Stücks ist die Kombination von Darstellern und Projektionen.

21.12.2015

 Leserbewertung
(4 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine
So26.02.18:00 Uhr
Stadthalle (Magdeburg)


Klassiker

Anything Goes

Auf dem Traumschiff im Bigband-Sound


© Silke Winkler
© Silke Winkler
Iris Limbarths Inszenierung der Ozean-Passage mit vielen Cole Porter-Hits ist zwar prächtig bebildert, es fehlt ihr letztendlich aber an Tempo. Insgesamt ist die Schweriner Aufführung ein solider, unterhaltsamer Tanzmusical-Abend, bei dem insbesondere die schlimmen deutschen Gesangstexte ("Es ist was los – Anything Goes") stören.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:16.02.2017
Rezensierte Vorstellung:18.02.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Mecklenburgisches Staatstheater
Alter Garten 2
D-19055 Schwerin
0385/5300123
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Fröhlich tuckert der von Iris Limbarth langatmig inszenierte Kalauer-Kahn mit grausigen deutschen Gesangstexten über den Ozean. Solider Cast mit einer herausragenden Nina Links (Hope Harcourt).

18.02.2017

 Termine
So26.02.18:00 Uhr
Großes Haus (Schwerin)
Di28.02.19:30 Uhr
Großes Haus (Schwerin)
Mi01.03.19:30 Uhr
Großes Haus (Schwerin)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Kult

The Rocky Horror Show

Let's Do The Time-Wrap Again


Richard O´Brians Kult-Sci-Fi-Trash-Musical in einer Koproduktion des Meininger Theaters mit dem Landestheater Eisenach.

(Text: cl)

Premiere:27.03.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Südthüringisches Staatstheater
Bernhardstraße 5
D-98617 Meiningen
03693/451222
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So26.02.19:00 Uhr
Südthüringisches Staatstheater (Meiningen)
So19.03.19:00 Uhr
Südthüringisches Staatstheater (Meiningen)
So09.04.19:30 Uhr
Theater (Eisenach)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Compilation

Daddy Cool

He's Crazy Like a Fool


© Frank Serr Showservice
© Frank Serr Showservice
Das 2006 im West End uraufgeführte Musical erzählt die an "Romeo und Julia" angelehnte Geschichte von Sunny und Rose, durch deren Liebe die Fehde zwischen zwei rivalisierenden Gangs in London noch angeheizt wird. Der Soundtrack besteht aus von Frank Farian produzierten Hits, hauptsächlich aus dem Songkatalog der Band "Boney M.".

(Text: mr)

Premiere:06.02.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Frank Serr Showservice International
Bahnhofsstraße 43
Tournee
06336/83928 - 1 o. 2
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So26.02.20:00 Uhr
Stadthalle (Chemnitz)
Fr31.03.19:00 Uhr
Oper (Leipzig)
Sa01.04.20:00 Uhr
Oper (Leipzig)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Berlin-Revue

Linie 1

80er-Fassung revisited


Die 1986 am GRIPS uraufgeführte U-Bahn-Revue von Volker Ludwig (Buch) rattert inzwischen in vielen lokalen Versionen durch die Theater der Welt. Seit ein paar Jahren zeigt das GRIPS allerdings wieder seine Ur-Fassung. Sowohl dessen Regisseur (Wolfgang Kolneder) als auch der Komponist (Birger Heymann) sind zwischenzeitlich verstorben.

(Text: kw)

Premiere:30.04.1986


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Grips-Theater
Altonaer Strasse 22
D-10557 Berlin
030/39747477
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(62 Leser)


Ø 4.39 Sterne

 Termine
Mo27.02.19:30 Uhr
So26.03.18:00 Uhrausverkauft
Mo27.03.19:30 Uhr
Fr14.04.19:30 Uhr
Sa15.04.19:30 Uhr
So16.04.19:30 Uhr
Mo17.04.19:30 Uhr
Di09.05.19:30 Uhr
Di09.05.19:30 Uhr
Mi10.05.19:30 Uhr

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Travestie-Klassiker

Ein Käfig voller Narren

La Cage Aux Folles


© Andreas Lander
© Andreas Lander
Ich bin, was ich bin! Das Musical von Jerry Herman und Harvey Fierstein ist ein Appell an Offenheit und Toleranz und hat sich längst als Dauerbrenner an deutschen Stadttheatern etabliert. Ab 2016 ist der Travestie-Klassiker unter Regie von Cornelia Crombholz auch in Magdeburg zu sehen.

(Text: cl)

Premiere:13.02.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Opernhaus
Universitätsplatz 9
D-39104 Magdeburg
0391/5406555
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Mo27.02.19:30 Uhr
So12.03.16:00 Uhr
Mo17.04.18:00 Uhr


Klassiker

My Fair Lady

Rotzgöre wird feine Dame


Ein zweifelhaftes Bühnenbild-Konzept macht der angestaubt wirkenden, die Verwandtschaft zur Operette betonenden Inszenierung von Andreas Homoki den Garaus. Überragend: Hauptdarsteller Max Hopp (Professor Henry Higgins) und Winnie Böwe (Eliza Doolittle)!

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:28.11.2015
Rezensierte Vorstellung:27.12.2015


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Komische Oper
Behrenstraße 55-57
D-10117 Berlin
030 / 202600
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Musical-Oldtimer in uninspirierter Inszenierung (Andreeas Honiki) mit fragwürdigem Bühnenbild-Konzept (Grammophone zwischen sich ständig öffnenden und schließenden Vorhängen). Eine Wucht: Winnie Böwe (Eliza) und Max Hopp (Henry Higgins)!

27.12.2015

 Termine
Di28.02.19:30 Uhr
Sa11.03.19:30 Uhr
So19.03.19:00 Uhr
Sa01.04.19:30 Uhr
Sa15.04.19:30 Uhr


Historical

Sissi - Das Musical

Kaiserin zu werden ist schwer


© Asa Event GmbH
© Asa Event GmbH
Vertraue niemals blind Werbeversprechen. Das unterstreicht nachhaltig „Sissi – Das Musical“, ein 2008 in China uraufgeführtes Musiktheaterstück, das neben einem süßlich-weinerlichen Buch (Jean Müller) und belangloser Musik (George Amade) so manche weitere böse Überraschung bereithält.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:13.04.2012
Rezensierte Vorstellung:15.04.2012


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
ASA Event GmbH

Tournee
07142/919660
Email
Homepage

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Buch

Komposition

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Ein Abend zum Abgewöhnen mit Musik von der Reste-Rampe (George Amade) und einem Buch auf Groschenroman-Niveau (Jean Müller). Die passablen Darsteller können einem leidtun.

15.04.2012

 Leserbewertung
(16 Leser)


Ø 0.06 Sterne

 Termine
Mi01.03.20:00 Uhr
Georg-Friedrich-Händel-Halle (Halle)


Roman-Adaption

Das scharlachrote Siegel

The Scarlet Pimpernel


© Dieter Wuschanski / Die Theater Chemnitz gGmbH
© Dieter Wuschanski / Die Theater Chemnitz gGmbH
"The Scarlet Pimpernel" ist nicht unbedingt Frank Wildhorns stärkstes Werk: zu unausgegoren ist die Mischung aus Verwechslungs-Komödie und Kostüm-Schmonzette. Wie man jedoch mit gutem Gespür für Timing und Personenregie sowie einem charismatischen Hauptdarsteller-Trio das Maximum aus dem Stück herausholt, zeigt die spritzige Inszenierung von Roland Hüve. Diese wurde bereits 2010 am Theater Bielefeld aufgeführt und ist nun in Chemnitz zu sehen. Einziger Wermutstropfen: das unsäglich billig anmutende Bühnenbild, das so gar nicht zu Inszenierung und Stück passt.

(Text: Claudia Leonhardt)

Premiere:15.10.2016
Rezensierte Vorstellung:15.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Oper
Theaterplatz
D-09111 Chemnitz
0371/6969666
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(cl)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Wildhorns Revolutions-Drama inszeniert mit pointiertem Humor und grandiosen Darstellern. Schwachpunkt: das unpassende, billig wirkende Bühnenbild.

16.10.2016

 Termine
Do02.03.16:00 Uhr
Mi19.04.19:00 Uhr
Sa10.06.15:00 Uhr
So11.06.14:00 Uhr


Songdrama

Ewig jung

Who wants to live forever?


© Udo Krause
© Udo Krause
Was ist schlimmer? Alt sein oder alt aussehen? Der von Erik Gedeon 2001 ursprünglich für Hamburg konzipierte "Thalia Vista Social Club" um renitente Alte ist an den zum Seniorenheim umfunktionierten Uckermärkischen Bühnen Schwedt angekommen und reizt unter dem Titel "Ewig jung" die Lachmuskeln. Tattrige Pensionäre geben Popklassikern wie "I will survive" eine ganz neue Bedeutung.

(Text: kw)

Premiere:25.11.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Uckermärkische Bühnen
Berliner Straße 46-48
D-16303 Schwedt (Oder)
03332/538111
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Uckermärkische Bühnen Schwedt (Oder) (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Do02.03.19:30 Uhr
Kleiner Saal (Schwedt (Oder))
Fr03.03.19:30 Uhr
Kleiner Saal (Schwedt (Oder))
Sa06.05.19:30 Uhr
Kleiner Saal (Schwedt (Oder))

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Klassiker

Wonderful Town

One Hundred Easy Ways


© Stephan Floß
© Stephan Floß
Leonard Bernsteins Hommage an New York, in der zwei Schwestern aus der Provinz in der Großstadt ihre Glück suchen, wird hier zu einer Hommage an Dresden. Matthias Davids inszeniert den selten gespielten Klassiker im neu eröffneten Haus.

(Text: cl / Theater)

Premiere:22.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Staatsoperette
Kraftwerk Mitte Wettiner Platz 1
D-01067 Dresden
0351/2079929
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr03.03.19:30 Uhr
Sa04.03.19:30 Uhr
So05.03.15:00 Uhr
Mi17.05.19:30 Uhr
Do18.05.19:30 Uhr
Fr26.05.19:30 Uhr
So28.05.18:00 Uhr
Do08.06.19:30 Uhr


Revue

Das muss ein Stück vom Himmel sein

Irgendwo auf der Welt


Schlagerabend von Steffen Mensching über Werner Richard Heymann, der mit Ohrwürmern wie "Ein Freund, ein guter Freund" und "Das ist die Liebe der Matrosen" den Ruhm der UFA-Filme in den Goldenen Zwanzigern mitbegründete.

(Text: cl)

Premiere:24.09.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Thüringer Landestheater
Anger 1
D-07407 Rudolstadt
03672/4500
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Fr03.03.19:30 Uhr
So19.03.19:30 Uhr
So02.04.19:30 Uhr


Songdrama

Ewig jung

Who wants to live forever?


© Steffen Rasche
© Steffen Rasche
Was ist schlimmer? Alt sein oder alt aussehen? Der von Erik Gedeon 2001 ursprünglich für Hamburg konzipierte "Thalia Vista Social Club" um renitente Alte im zum Seniorenheim umfunktionierten Theater ist in Senftenberg angekommen und reizt unter dem Titel "Ewig jung" die Lachmuskeln. Tattrige Pensionäre geben Popklassikern wie "I will survive" eine ganz neue Bedeutung.

(Text: kw)

Premiere:10.12.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
neue Bühne Senftenberg
Theaterpassage 1
D-01968 Senftenberg
+49 3573 801 0
Homepage
Karten
Kartenverkauf über neue Bühne Senftenberg Senftenberg (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa04.03.19:30 Uhr
Hauptbühne (Senftenberg)
Sa15.04.19:30 Uhr
Hauptbühne (Senftenberg)


Biografie

Edith Piaf

Nein, ich bereue nichts


Streifzug durch das Leben des legendären "Spatz von Paris" mit Kati Grasse und Robert Jentzsch.

(Text: cl)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Boulevardtheater
Maternistraße 17
D-01067 Dresden
+49 351 26353526
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Sa04.03.20:00 Uhr
Fr19.05.20:00 Uhr
Fr02.06.20:00 Uhr


Beziehungskiste

Babytalk

Das Kinderkrieg-Musical


Mitte dreißig, eine glückliche Beziehung, ein Job und zwei Zimmer zu viel - eigentlich wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für Nachwuchs bei Charlotte und Robert. Eigentlich. Doch so einfach ist das nicht. Im Zwei-Personen-Stück von Peter Lund (Buch) und Thomas Zaufke (Musik) dreht sich alles darum, wie schon alleine der Plan, die Familie zu vergrößern, ein Chaos auslöst.

(Text: cl)

Premiere:30.10.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Nordharzer Städtebundtheater
Spiegelstraße 20a
D-38820 Halberstadt
03941/6965-65
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So05.03.15:00 Uhr
Nordharzer Städtebundtheater (Halberstadt)
Fr17.03.19:30 Uhr
Theater (Quedlinburg)


Junkopera

Shockheaded Peter

Nein, meine Suppe ess' ich nicht!


© Thomas Häntzschel
© Thomas Häntzschel
Wer nicht auf seine Eltern hören will, dem wird grausames Unheil widerfahren. Das gilt für den aufmuckenden Nachwuchs sowohl im Kinderbuch "Der Struwwelpeter" aus dem Jahr 1845 als auch in dessen 1998er Musiktheater-Adaption "Shockheaded Peter". Denn: Wer nicht hören will, muss fühlen! Nach 2004 als Neuinszenierung erneut in Rostock.

(Text: kw)

Premiere:03.02.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Volkstheater
Patriotischer Weg 33
D-18057 Rostock
0381/3814700
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Volkstheater Rostock (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So05.03.15:00 Uhr
Großes Haus (Rostock)
So19.03.19:30 Uhr
Großes Haus (Rostock)
Sa25.03.19:30 Uhr
Großes Haus (Rostock)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Kammermusical

Hexen

8 von 9 Leben sind vorbei


© Tom Schweers
© Tom Schweers
Treffen sich zwei Hexen und bilanzieren nach acht Jahren ihr nur neun Jahre währendes Leben. Was wie der Beginn eines schlechter Herrenrunden-Witzes klingt, ist der Stoff für das aberwitzige Zwei-Sängerinnen-Drei-Musiker-Kammermusicasl von Peter Lund (Buch) und Danny Ashkenasi (Musik). Können sich Frauen, die von Autoren wir den Grimms immer als hässlich-bösartige Zauberinnen gebrandmarkt werden, auch nett und liebevoll sein?

(Text: kw)

Premiere:10.02.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Schauspielhaus
Pfaffenstraße 22
D-17033 Neubrandenburg
0395/5699832
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Schauspielhaus Neubrandenburg (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
So05.03.16:00 Uhr
Schauspielhaus (Neubrandenburg)
Mi08.03.19:30 Uhr
Landestheater (Neustrelitz)
Do09.03.19:30 Uhr
Landestheater (Neustrelitz)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Compilation

Massachusetts

Das Bee Gees Musical


© Reset Productions
© Reset Productions
Die Glanzzeit der "Bee Gees" - bestehend aus den Brüdern Robin, Maurice und Barry Gibb - lag in der Disco-Welle der 1970er Jahre, als sie u.a. mit dem Soundtrack zu "Saturday Night Fever" Riesenhits landen konnten. Reset Productions schickt nun eine Show auf Tour, die mit der Tribut-Band "The Italien Bee Gees", weiteren Sängerinnen sowie einem Tanz-Ensemble Leben und Karriere der Gibb-Brüder nachzuzeichnen versucht.

(Text: mr)

 Theater / Veranstalter
Reset Production

Tournee
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Mo06.03.20:00 Uhr
Gewandhaus (Leipzig)
Sa18.03.20:00 Uhr
Sport- u. Kongresshalle (Schwerin)
So19.03.19:00 Uhr
Stadthalle (Rostock)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Komödie

Ein Käfig voller Narren

Meine Mama ist ein Mann!


"... und was wir sind, sind wir nur scheinbar!". Diese Textzeile aus der Mutter aller Travestie-Musicals erklingt nun auch am Volkstheater Rostock. Wie schlagen sich die schrillen Cagelles aus dem Cabaret "La Cage aux Folles" in der AfD-Hochburg an der Ostseeküste?

(Text: kw)

Premiere:11.03.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Volkstheater
Patriotischer Weg 33
D-18057 Rostock
0381/3814700
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Volkstheater Rostock (Adresse siehe oben)
Share |
 Termine
Sa11.03.19:30 UhrPremiere
Großes Haus (Rostock)
Do16.03.15:00 Uhr
Großes Haus (Rostock)
So19.03.15:00 Uhr
Großes Haus (Rostock)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Komödie

Pension Schöller

Wer ist denn schon normal?!


In Frau Schöllers Pension geht es rund - hier tummeln sich allerlei skurrile Gäste und sorgen für Irrungen und Wirrungen. Musical frei nach dem 1890 in Berlin uraufgeführten Schwank von Wilhelm Jaboby und Carl Laufs.

(Text: cl)

Premiere:11.03.2017


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Kulturwerk
Landwehr 5
D-06295 Lutherstadt Eisleben
03475 66990
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe
Share |
 Termine
Sa11.03.19:30 UhrPremiere
Fr17.03.19:30 Uhr
Sa25.03.19:30 Uhr
Sa08.04.19:30 Uhr


Klassiker

My Fair Lady

Rotzgöre wird feine Dame


© HL Böhme
© HL Böhme
Das Potsdamer "Hans-Otto-Theater" tritt den Beweis an, dass auch ein Haus ohne eigenes Orchester und Musiktheater-Ensemble einen Musical-Klassiker wie "My Fair Lady" auf die Bühne bringen kann. Dabei punktet es vor allem mit einer kurzweiligen Inszenierung (Nico Rabenald), einem tollen Higgins-Darsteller (Bernd Geiling) und einem überraschenden musikalischen Minimal-Arrangement.

(Text: Kai Wulfes)

Premiere:15.01.2011
Rezensierte Vorstellung:01.04.2011


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11
D-14467 Potsdam
0331/9811-8
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Kurzbewertung [ i ]
(kw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Das luftige Salonorchester-Arrangement nimmt dem Klassiker das Operettenhafte und eröffnet dem hauseigenen Schauspiel-Ensemble die Chance, sich gesanglich achtbar durch die pfiffig inszenierte Show zu schummeln.

02.04.2011

 Termine
Mi08.03.19:30 Uhr
Hans Otto Theater (Potsdam)
Sa25.03.19:30 Uhr
Kleist Forum (Frankfurt (Oder))
So26.03.15:00 Uhr
Kleist Forum (Frankfurt (Oder))


Musik-Comedy

The Cat Pack

Sekt and the City Teil 2


© Veranstalter
© Veranstalter
Die "wilden Hilden" sind zurück! Die drei lebenserfahrenen aber immer noch nicht weisen Freundinnen haben erneut eine Menge Klatsch, Tratsch und Lästereien sowie viel Musik dabei. Im zweiten Teil ihrer Comedy-Show steht eine Scheidungsparty an....

(Text: mr)

Premiere:26.09.2014


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
t.o.b.
Danziger Str. 36, Hamburg
Tournee
040/240112
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Mi08.03.19:30 UhrKleiner Saal
Uckermärkische Bühnen (Schwedt (Oder))


Revue

Nacht-Tankstelle

Eine musikalische Nachtrevue nach Franz Wittenbrink


2008 wurde der Liederabend von Franz Wittenbrink um eine Reihe Nachtschwärmer an einer Tankstelle im St. Pauli Theater uraufgeführt. Jetzt stellt Rudolf Hild seinerseits nach dem Vorbild des Hamburger Kultstücks eine Revue zusammen.

(Text: cl)

Premiere:15.09.2016


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
Südthüringisches Staatstheater
Bernhardstraße 5
D-98617 Meiningen
03693/451222
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Mi08.03.20:00 Uhr
Sa18.03.20:00 Uhr


Gala

Die Nacht der Musicals

Streifzug durch die Musicalwelt


© Asa Event GmbH
© Asa Event GmbH
Ob "Elisabeth" oder "Evita", "Cats" oder "König der Löwen". Die berühmten Themen der großen Musicals werden an einem Abend präsentiert.

(Text: ssc/Veranstalter)


Ausführliche Beschreibung

 Theater / Veranstalter
ASA Event GmbH

Tournee
07142/919660
Email
Homepage

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |

 Leserbewertung
(452 Leser)


Ø 2.29 Sterne

 Termine
Fr10.03.20:00 Uhr
Kurhaus (Bernburg)
Sa11.03.20:00 Uhr
Stadthalle (Cottbus)
So12.03.19:00 Uhr
Rolandhalle (Perleberg)

weitere Termine vorhanden:
Alle Termine anzeigen


Amore mio - Das Figarokomplott
Liebe, Leidenschaft, Intrigen

Fr, 10.03.
19:30 Uhr

Großer Saal
Schwedt (Oder)


Herrscher der Träume
Flucht vor der Realität

Fr, 10.03.
19:30 Uhr

Theater im Schlossgarten
Arnstadt


The Rocky Horror Show
Let's do the Time Warp Again!

Sa, 11.03.
19:30 Uhr

Alte Oper
Erfurt


Heißes Blut und kalter Kaffee
Dunkle Schatten auf dem Paprika-Herz

Sa, 11.03.
19:30 Uhr

Theater O-TonArt
Berlin


Jekyll & Hyde
Wenn Jekyll, dann auch Hyde

Sa, 11.03.
19:30 Uhr

Großes Haus
Greifswald


Struwwelpeter
Shockheaded Peter

Sa, 11.03.
19:30 Uhr

Schauspielhaus
Chemnitz


The Addams Family
Eine schräge Familie

Sa, 11.03.
19:30 Uhr

Carl-Maria-von-Weber-Theater
Bernburg


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   

AMAZON.DE




   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World